Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Autor Archiv

Kurzandacht zur 1.Adventswoche: „Siehe, dein König kommt zu dir“

Sonntag 27. November 2022 von Stefan Felber


Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und Helfer.

Sacharja 9,9b

Der erste Advent steht unter dem Zeichen des Evangeliums von Jesu Einzug in Jerusalem. Jesus reitet auf einer Eselin Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Abraham Lincoln 1863: Der Präsident fordert zur nationalen Buße auf

Donnerstag 24. November 2022 von Stefan Felber


Abraham Lincoln war Präsident der USA von 1861 bis 1865 (ermordet).
Während des Bürgerkrieges gab er die folgende feierliche Deklaration heraus. Sie ist ein Beispiel für die traditionelle Sicht auf Gottes Walten in der Geschichte und ein Zeugnis für das göttliche Gesetz als Maßstab für Segen und Fluch für eine Nation (nicht nur für den einzelnen). 

Ankündigung eines Nationalen Gebetstages (National Day of Prayer Proclamation )

Da es die Pflicht der Nationen wie auch der einzelnen Menschen ist, Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Anne Meinberg: Was ist für mich Kirche? Ein Weckruf!

Dienstag 15. November 2022 von Stefan Felber


Frau Dr. phil. Anne Meinberg ist eine Kölner Literaturwissenschaftlerin. Sie hat lange mit der Frage des Austritts aus der evangelischen Landeskirche gerungen und ihre Gedanken in einem „Weckruf“ dargelegt. Sie selbst ist bisher nicht aus der Kirche ausgetreten, ist sie doch zu sehr mit ihr verwurzelt. Wir dokumentieren ihren Weckruf, der den Gedanken vieler Christen Stimme gibt und zugleich zum kritischen Dialog einlädt. Kommentare und Rückfragen an sie können über info@gemeindehilfsbund.de weitergeleitet werden.
Wir verweisen auch auf die Beiträge von Dr. J. Cochlovius und Egmond Prill im „Aufbruch“ vom März 2022.

 

Was ist für mich Kirche? – Ein Weckruf!

11. November 2022

Was ist für mich Kirche? Was bedeutet mir meine Zugehörigkeit zu einer christlichen Gemeinde, in der ich einen Sinn finde, der mir in anderen Gemeinschaften nicht begegnet? Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Prof. Manfred Seitz 2003: Grundgedanken zur Einschätzung der Lage

Freitag 2. September 2022 von Stefan Felber


Aus:

Landau, Rudolf / Seitz, Manfred (Hg.): Theologie für die Kirche. Beiträge zum christlichen Glauben, Leben und Handeln, Stuttgart: Calwer Verlag 2003, S. 74–77.

Einige Grundgedanken zur Einschätzung der Lage

„… ‚ auf die hin die kirchliche Arbeit in den nächsten Jahren entworfen werden muss. Sie dienen dem Dialog, „der mit den Mächten der Zeit vom urchristlichen Parusiegeheimnis (Wiederkunft des Herrn) her geführt wird“ (Paul Schütz).

I. Die Menschheit in der Säkularität

Es ist unmöglich, in unserem Rahmen ein genügendes Bild von ihr zu entwerfen. Es ist vielleicht auch gar nicht nötig für den, der mit jenem das Innerste aufwühlenden Erbarmen Jesu (Mt 9,36) die Orientierungslosigkeit der Menschen sieht, die Vergötzung der Dinge, den Glauben an sich selbst und das Verfallen an neue Heilslehren. Will man aber die Arbeit der Kirche planen, ist es erforderlich, den Blick zu schärfen und einige Merkmale der Welt in der Säkularität aufzuzeigen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein