Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Allgemein' Kategorie

Im Gespräch: Pfr. Winrich Scheffbuch

Dienstag 31. August 2021 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

Winrich Scheffbuch wirkte 30 Jahre als Pfarrer in der Ludwig-Hofacker-Gemeinde in Stuttgart. Daneben trug er viele Jahre Verantwortung in den Missionswerken Hilfe für Brüder, Christliche Fachkräfte International und CO-Workers International. Er besuchte verfolgte, bedrängte und notleidende Christen in aller Welt, unterstützte aber auch ermutigende Erweckungen in der 3. Welt. Zusammen mit seiner Frau schrieb er Bücher wie „Den Kummer sich vom Herzen singen“ und „Wer Jesus hat, hat das Leben“. Auch heute ist er weiter für Gottes Reich unterwegs. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein, Gemeinde, Interview, Kirche, Mission

Unverhofftes Wiedersehen (Das Bergwerk von Falun) (1811)

Samstag 21. August 2021 von Johann Peter Hebel (1760-1826)


Johann Peter Hebel (1760-1826)

In Falun in Schweden küsste vor guten fünfzig Jahren und mehr ein junger Bergmann seine junge hübsche Braut und sagte zu ihr: »Auf Sankt Luciä (13. Dezember) wird unsere Liebe von des Priesters Hand gesegnet. Dann sind wir Mann und Weib, und bauen uns ein eigenes Nestlein.« – »Und Friede und Liebe soll darin wohnen«, sagte die schöne Braut mit holdem Lächeln, »denn du bist mein einziges und alles, und ohne dich möchte ich lieber im Grab sein, als an einem andern Ort.« Als sie aber vor St. Luciä der Pfarrer zum zweiten Mal in der Kirche ausgerufen hatte: »So nun jemand Hindernis wüsste anzuzeigen, warum diese Personen nicht möchten ehelich zusammenkommen« – da meldete sich der Tod. Denn als der Jüngling den andern Morgen in seiner schwarzen Bergmannskleidung an ihrem Haus vorbeiging, der Bergmann hat sein Totenkleid immer an, da klopfte er zwar noch einmal an ihrem Fenster, und sagte ihr guten Morgen, aber keinen guten Abend mehr. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Predigt über Johannes 7,37-39: Jesus löscht den Lebensdurst!

Sonntag 27. Juni 2021 von Administrator


Die Gnade unsers Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen. Liebe  Gemeinde! Zwei Kollegen sitzen nach Feierabend zusammen in der Kneipe. Und wie das so ist bei Männern: Bei einem Glas Bier kommen Dinge auf den Tisch, über die man sonst nicht spricht. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein, Predigten / Andachten

Corona-Impfstoffe in Deutschland aus ethischer Sicht

Donnerstag 10. Juni 2021 von Ärzte für das Leben e.V.


Ärzte für das Leben e.V.

Der Verein „Ärzte für das Leben e.V.“ ist nicht gegen eine Corona-Impfung, die einen wichtigen Schritt zur Eindämmung der Pandemie darstellen kann. Wir sehen es jedoch als unsere Aufgabe an, auf die ethische Problematik der in Deutschland zugelassenen bzw. kurz vor der Zulassung stehenden Impfstoffe hinzuweisen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Das Kind wird zur ideologischen Knetmasse

Donnerstag 20. Mai 2021 von Frankfurter Allgemeine Zeitung


Frankfurter Allgemeine Zeitung

Grüne und FDP wollen das körperliche Geschlecht per Gesetz auflösen und den Geschlechtswechsel von Kindern beschleunigen. Das Vorhaben ist verantwortungslos. Im Windschatten öffentlicher Aufmerksamkeit werden am Mittwoch im Bundestag zum zweiten und dritten Mal zwei Gesetzentwürfe verlesen, die Kinder zum Experimentierfeld der Pharmaindustrie und ideologischer Interessen machen, an deren Folgen sie mitunter ihr Leben lang leiden werden. Man muss das so drastisch formulieren, denn die Entwürfe zur Reform des Transsexuellengesetzes, den die Grünen und in etwas abgemilderter Form die FDP vorlegen, sind ein koordinierter Angriff auf die medizinische Ethik. Sie schreiben unter der Androhung von Geldstrafen einen ideologischen Geschlechterbegriff fest, der wissenschaftliche Unterscheidungen in den Wind schlägt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Indizien für eine junge Welt

Montag 3. Mai 2021 von Dr. Russel Humphreys


Dr. Russel Humphreys

Im Folgenden werden wir einem Dutzend natürlicher Phänomene begegnen, die im Gegensatz zur Vorstellung der Evolutionstheorie stehen, wonach das Universum Milliarden von Jahre alt sein soll. Die Zahlenangaben, die ich weiter unten mache und die in fett gedruckt sind (oft in Millionen von Jahren), stellen das maximal mögliche Alter dar, das aus den einzelnen Prozessen abgeleitet werden kann, und nicht das tatsächliche Alter. Die Zahlenangaben in Schrägdruck repräsentieren das Alter, das von der Evolutionstheorie gefordert wird. Der Punkt ist der, dass die maximal möglichen Alter immer viel kleiner sind als die von der Evolutionstheorie geforderten Alter, während gleichzeitig das biblische Alter (6000 bis 10000 Jahre) immer gut zu den maximal möglichen Altersangaben passt. Die aufgeführten Phänomene stellen daher Indizien dar, die gegen die evolutionäre und stattdessen für die biblische Zeitskala sprechen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Muss ich mich als Christ aus Nächstenliebe impfen lassen?

Montag 19. April 2021 von Johann Hesse


Johann Hesse

Der gesellschaftliche Druck, sich impfen zu lassen, wird in den kommenden Monaten erheblich zunehmen. Wir sollen uns nicht nur zum Selbstschutz impfen lassen, sondern auch aus Solidarität gegenüber unseren Mitmenschen. Dem Appell an unsere Solidarität mit den Mitbürgern entspricht in kirchlichen Kreisen der Verweis auf die Nächstenliebe. So antwortete Bischöfin Kirsten Fehrs gegenüber dem Hamburger Abendblatt auf die Frage, ob sie sich impfen lassen werde: „Ja, auf jeden Fall. Es ist ein Aspekt der Nächstenliebe.“ Ließen wir uns impfen, könnten wir dadurch den Tod von Tausenden und den Zusammenbruch des Gesundheitssystems verhindern: „Mit einer Impfung verhinderst du das und schützt außerdem dich selbst.“[1] Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein, Corona

Karfreitagspredigt über Matth. 27,15–26: Jesus und Barabbas

Donnerstag 1. April 2021 von Thomas Karker


Thomas Karker

 . . . und da sie versammelt waren, sprach Pilatus zu ihnen: „Welchen wollt ihr, dass ich euch losgehe? Barabbas oder Jesus, von dem gesagt wird, er sei der Messias?“ . . . Sie sprachen: „Barabbas.“ Pilatus sprach zu ihnen: „Was soll ich denn machen mit Jesus, von dem gesagt wird, es sei der Messias?“ Sie sprachen alle: „Lass ihn kreuzigen!“ . . . Da stehen sie einander gegenüber, die beiden Söhne des Vaters. Auf der einen Seite Barabbas, d. h. zu Deutsch: Sohn des Vaters. Von ihm erzählt die Bibel, dass er ein Mörder war, ein politischer Aufrührer, ein Zelot, einer, der gegen die bestehende Ordnung stand. Es war der Vertreter der Gewalt, des Umsturzes, der Revolution. Es war der Sohn des Vaters, der gezeichnet war mit dem Zeichen des Kain. Auf der anderen Seite steht Jesus, der einzigartige Sohn des Vaters. Er ist nicht der Vertreter der Macht, sondern der Zeuge der Liebe. Sein Ruf heißt nicht: Umsturz durch blutige Revolution, wie bei Barabbas. Sein Ruf heißt: Erneuerung des Menschen und dadurch Erneuerung der Welt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein, Predigten / Andachten

Covid-19 und mRNA-Impfstoffe – eine kleine Orientierungshilfe

Freitag 26. März 2021 von Studiengemeinschaft Wort und Wissen e.V.


Studiengemeinschaft Wort und Wissen e.V.

Mit einer außerordentlichen Anstrengung sind in der Pharmaforschung angesichts des Infektionsgeschehens durch das SARS-CoV-2-Virus (Corona-Virus) Impfstoffe entwickelt und produziert worden. SARS-CoV-2 kann die Lungenkrankheit Covid-19 auslösen. Nach erfolgter Zulassung durch beschleunigte Verfahren sollen möglichst große Teile der Bevölkerung durch Impfung mit den entsprechenden Seren gegen SARS-CoV-2 immunisiert werden. Hier sollen einige wichtige Informationen zusammengestellt werden, die für die Beurteilung des Nutzens und der Gefahren der Impfstoffe wichtig sind. Welche Arten von Impfstoffen gibt es? Wie funktionieren die neuen mRNA-Impfungen? Und was bedeutet Immunität? Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

55. Corona-Infos von Hartmut Steeb

Montag 15. Februar 2021 von Hartmut Steeb


Hartmut Steeb

Sachlich und sehr hilfreich ist der Überblick bei „Medrum“ zu wesentlichen Fakten der „Pandemiepolitik“ Coronatote im Ländervergleich und Kritik an Pandemiebekämpfung | MEDRUM. Bekannt ist, dass der Virologe Streeck etwas kritischer auf die Situation schaut und lieber mit dem Skalpell statt mit dem Hammer handeln würde. Hier erneut in der FAZ Streeck über Lockdown: „Die Entscheidungen sind politisch, nicht wissenschaftlich“ (faz.net). Streeck: Scharfe Kritik und Appell an Politik – „andere Sichtweise ignoriert“ – FOCUS Online. Der von Angela Merkel bewusst nicht eingeladene Virologe Prof. Dr. Klaus Stöhr – er war vom Hamburger Ersten Bürgermeister Tschentscher vorgeschlagen – analysiert die bisherige Strategie der Bundesregierung Corona: Angela Merkels Strategie von Virologe deutlich kritisiert – „Illusorisch“ | Politik (merkur.de). Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein, Corona, Gesellschaft / Politik, Medizinische Ethik