Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Kirche' Kategorie

Was ist Wahrheit? – die Frage des Pilatus

Freitag 10. August 2018 von Landesbischof Dr. Carsten Rentzing


Landesbischof Dr. Carsten Rentzing

Unser Thema lautet „Was ist Wahrheit? – die Frage des Pilatus“. Es ist ja so, als wäre man in der absoluten Gegenwart angekommen, wenn man auf diese Frage blickt. Die Frage nach dem, was Wahrheit ist, ist mehr als aktuell und wird ständig innerhalb und außerhalb der Kirche wieder mit Eindringlichkeit gestellt. Natürlich ist da auch eine bestimmte Absicht dahinter, die mal so, mal so ausschaut. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Kirche, Theologie

Stellungnahme AK Gnadau Bayern zum Beschluss der Landessynode der ELKB „Segnung gleichgeschlechtlicher Paare“

Donnerstag 19. Juli 2018 von Netzwerk Bibel und Bekenntnis


Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Im April 2018 hat die Landessynode der Ev. Luth. Kirche in Bayern mit großer Mehrheit beschlossen, die öffentliche Segnung gleichgeschlechtlicher Paare im Gottesdienst zuzulassen. Die Segnung wird als Kasualie in die Kirchenbücher Eingang finden. Im Zusammenhang mit dieser Entscheidung wiederholen wir, was wir im Vorfeld und an vielen anderen Stellen bereits deutlich gemacht haben: Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche, Sexualethik

Die Kirche spielt mit ihrer Zukunft

Samstag 14. Juli 2018 von Prof. Dr. Udo Schnelle


Prof. Dr. Udo Schnelle

(Idea-Beitrag) Die evangelische Kirche in Deutschland sieht ihre Zukunft offenbar in der politischen Ethik. Hier hofft sie, dem Mitglieder- und Bedeutungsschwund etwas entgegensetzen zu können. Nur so lassen sich zahlreiche Äußerungen des EKD-Ratsvorsitzenden, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und anderer leitender Bischöfe verstehen. Man orientiert sich dabei vorwiegend an Leitideen, die aus dem rot-grünen Politik-Spektrum vorgegeben werden. Eine dieser Leitideen ist der globale Universalismus, wonach jeder für jeden und für alles in der Welt Verantwortung habe. Das führt zu einer Art Intensiv-Ethik, die permanent fordert und sich moralisch unendlich überlegen fühlt. Wer sich dazu kritisch verhält, verfällt sofort einem moralischen Bann. So wird ein Klima der Einschüchterung und Selbstzensur geschaffen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Kirche, Theologie

Reaktionen auf „Historische Fehlentscheidung“ der Bayrischen Landessynode

Freitag 29. Juni 2018 von Netzwerk Bibel und Bekenntnis


Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern hat im Frühjahr 2018 mit 72 gegen 21 Stimmen die öffentliche Segnung gleichgeschlechtlicher Paare beschlossen. Der Vorsitzende des Arbeitskreises Bekennender Christen in Bayern, Dekan Till Roth, erklärt im Namen der im ABC-Bayern zusammengeschlossenen Gruppen und Gemeinschaften, dass die Entscheidung gegen die Heilige Schrift und darum eine „historische Fehlentscheidung“ sei. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Kirche, Theologie

Pop-Oratorium „CREDO – Das Vermächtnis“

Donnerstag 14. Juni 2018 von Administrator


Das multimediale Werk mit vielen Interpreten schildert die Entwicklung des Christentums in Europa – von den Anfängen bis in die Gegenwart. Es erzählt von Mönchen und Missionaren, die Länder und Landschaften urbar machten, Schrift und Kultur in Klöstern pflegten und den christlichen Glauben verbreiteten. Es zeigt durch wechselvolle Zeiten, was Europa geprägt hat und warum trotz menschlicher Wirrungen, Irrungen und politischen Ambitionen Gottes Liebe, seine Gebote und Gesetze die Grundlage für ein sinnvolles Leben und Wirtschaften in Frieden und Freiheit ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche

Ist das Projekt „Netzteufel“ dem Teufel auf den Leim gegangen?

Mittwoch 6. Juni 2018 von Pfr. Ulrich Hauck


Pfr. Ulrich Hauck

In der Ausgabe Nr. 21 vom 24. Mai 2018 berichtete ideaSpektrum über ein von der EKD unterstütztes Projekt der Evangelischen Akademie in Berlin mit dem Namen „Netzteufel“. Die Internetseite „Netzteufel“ will nach eigenen Angaben gegen sog. „Hate Speech“ (Hassreden) im Namen des christlichen Glaubens vorgehen. Pfarrer Ulrich Hauck (Barbelroth), Mitglied im Vertrauensrat des Netzwerkes bekennender Christen – Pfalz (NbC-Pfalz) und des Bruderrates des Gemeindehilfsbundes, schrieb daraufhin einen Leserbrief an IdeaSpektrum, den wir hier in der ungekürzten Fassung veröffentlichen.  Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Kirche

Das Wirken des Heiligen Geistes in der Gemeinde

Freitag 18. Mai 2018 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

1. Der Heilige Geist verherrlicht Christus

In Johannes 16,14 kündigt Jesus an, dass der Heilige Geist ihn verherrlichen wird. Diese Verheißung beginnt sich zu Pfingsten zu erfüllen, indem der Geist den Menschen, die an Jesus Christus gläubig werden, eine neue, geistliche Geburt schenkt, durch die sie Kinder Gottes werden (Joh 1,12), und indem er aus ihnen eine Gemeinde baut, die sich von der Liebe Gottes leiten lässt (Röm 13,8). In der Seelsorge des Heiligen Geistes wird der einzelne Christ umgeformt zum Bild Gottes, so dass er Frucht bringen kann (Joh 15,2; Gal. 5,22f), d.h. Taten der Liebe tun kann. In der Gemeinde wirkt der Heilige Geist so, dass er sie in direkter und übernatürlicher Weise durch einzelne Gemeindeglieder hindurch segnet (1 Kor 12,7). Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche, Theologie

Im Gespräch: Pfarrer Dr. David Jaffin

Dienstag 15. Mai 2018 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

David Jaffin, geb. 1937 in New York als Kind jüdischer Eltern. Er studierte an der New York University Geschichtswissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie. Im Jahr 1971 fand er in Jesus den jüdischen Messias. Er heiratete 1961 und zog nach Deutschland, wo er ein Studium der evangelischen Theologie absolvierte. Im Anschluss daran war er als Pfarrer in verschiedenen Gemeinden tätig. Er verfasst außerdem Gedichte und ist Autor zahlreicher Bücher. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Interview, Israel, Kirche

Gemeinde Jesu hat Zukunft

Freitag 27. April 2018 von Pfr. Ulrich Hauck


Pfr. Ulrich Hauck

Gemeinde Jesu hat Zukunft [1]

Sie bzw. Ihr alle seid hoffentlich davon überzeugt: Als Christen lebt ihr in einer Gemeinde mit Zukunft!

Da mein Herz für die Gemeinde und das Gemeindepfarramt schlägt, betrachte ich dieses Thema in einer praktischen Zugangsweise. Wer also eine dogmatische Darlegung von Gemeinde erwartet, den kann ich mit Freude auf die zahlreiche Literatur zu diesem Thema verweisen.[2] Meinen Vortrag gliedere ich in fünf „Schlaglichter“, die die Lage der Gemeinde Jesu in der volkskirchlichen Situation in Deutschland beleuchten: Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche, Theologie

Sieben-Punkte-Erklärung: Zum Verhältnis von Christen und Muslimen

Donnerstag 26. April 2018 von Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe


Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe

Angesichts der zunehmenden Islamisierungstendenzen in unserem von christlich-jüdischer Glaubenstradition geprägten Land / angesichts der Terrorakte aus islamischen Quellen / angesichts der anhaltenden Flüchtlingskrise / angesichts der nachvollziehbaren Ängste in der Bevölkerung vor weiterer Bedrohung und vor dem Import ungelöster Probleme aus den Herkunftsländern der Flüchtlinge / angesichts der Erodierung unseres Rechtssystems – gilt für uns: Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Kirche, Weltreligionen