Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für 2022

„Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen.“ (Jos 24,15) – Ein Wort im Übergang

Samstag 31. Dezember 2022 von Dr. Jürgen Fischer


Dr. Jürgen Fischer

Josua hat den Landtag zu Sichem einberufen, die Vollversammlung aller 12 Stämme Israels. Es ist seine letzte Rede an das Volk. Alle stellen sich die Frage: Wie soll es jetzt weitergehen? In das ängstliche Fragen hinein spricht Josua dieses Wort. Es ist ein gewaltiges Wort im Übergang. In dieser Rede tritt Josua dem Volk als Entscheider, als Bekenner und als Wegweiser gegenüber. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Offener Brief an die theologischen Ausbildungsstätten des deutschsprachigen Raums: Einspruch gegen die Nötigung zur Verwendung sog. „geschlechtergerechter Sprache“

Donnerstag 29. Dezember 2022 von Administrator


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, Kommilitoninnen und Kommilitonen,

der hier vorliegende offene Brief betrifft ein inzwischen allfälliges Phänomen, das die Rede­freiheit von Dozenten gleichermaßen wie von Studenten gravierend einschränkt, an Universi­täten genauso wie an Fachhochschulen und kirchlichen Ausbildungsstätten. Es geht um die Nötigung, statt des generischen Maskulinums eine als „inklusiv“ deklarierte Sprache zu ver­wenden. Einer Nötigung darf man sich, so lange ein Gemeinwesen freiheitlich ist, in aller Regel auch ohne Gründe verweigern. Hier soll es aber darum gehen, ihr argumentativ zu begegnen, womit sich auch der Umfang dieses Gesprächsbeitrages erklärt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Sprache

Predigt über Lukas 2,1-14: Ein Heiland ward geboren

Dienstag 27. Dezember 2022 von Johannes Calvin (1509-1564)


Johannes Calvin (1509-1564)

Es geschah in diesen Tagen, daß ein Edikt von Kaiser Augustus erging, daß die ganze Welt gezählt würde. Diese erste Zählung fand statt, als Cyrenius in Syrien das Regiment hatte. Und es gingen alle, um sich einschreiben zu lassen, jeder in seine Stadt. Auch Joseph zog von Galiläa, aus der Stadt Nazareth, nach Judäa, in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt, weil er aus dem Hause und der Verwandtschaft Davids war, – um sich einschreiben zu lassen mit Maria, die ihm zur Frau bestimmt war; die war schwanger. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

„Ich steh an deiner Krippe(n) hier …“ Zum Weihnachtslied von Paul Gerhardt[1]

Samstag 24. Dezember 2022 von Pfr. Dr. Beat Weber


Pfr. Dr. Beat Weber

Es gibt wenige Lieder, die mich so berühren wie „Ich steh an deiner Krippe hier …“ Advents- und Weihnachtslieder haben wir in der Christenheit ja recht viele und schöne, und bei den bekanntesten würden wohl „Stille Nacht …“ und „O du fröhliche …“ voranstehen. Für mich gehört dieses Lied zu den mir allerliebsten Weihnachtsliedern. Das hat neben dem ruhigen Gang der Melodie vor allem mit der Verbindung von Dichtkunst, theologischer Tiefe und persönlichem Bekennen zu tun – und es berührt. Gerne will ich mit Ihnen den Liedstrophen nachgehen und deren Aussagen erkunden. Zunächst aber kurz einige Informationen zum Lied. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche

Angst vertreiben – das ist Weihnachten

Freitag 23. Dezember 2022 von Peter Hahne


Peter Hahne

Selten war Weihnachten so wertvoll wie heute. Mitten in unserer Wohlstandswelt merken wir, wie plötzlich alle Stützen und Fundamente wanken.  Aus Machbarkeits- und Fortschrittsglauben, aus der menschlichen Hybris „Wir schaffen das“ oder „Yes we can“ ist blanke Ohnmacht geworden. „Das Volk, das im Finstern wandelt….“ — das ist kein fernes Jesaja-Wort (Kap. 9) mehr von vor 2700 Jahren. Das erleben wir inzwischen buchstäblich. Ausgerechnet zu Weihnachten, zum Fest des Lichts, drehen uns unfähige politische Ideologen den Strom ab. In Deutschland sind es 16 Jahre CDU/CSU-Regierung, die das Land systematisch ruiniert haben. Bahn und Post, zu Weihnachten merkt das nun jedes Kind, funktionieren nicht mehr. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Corona, Gemeinde, Gesellschaft / Politik, Seelsorge / Lebenshilfe, Theologie

Buchempfehlung: Augenöffner für die Schöpfung und den Schöpfer

Dienstag 20. Dezember 2022 von Administrator


Der in Plochingen wohnhafte Verfasser hat bereits imponierende Bildbände über den Werdegang des Weizenkorns zum Brot und des Weinstocks zum Wein vorgelegt. Er will bewusst nicht nur schöne Naturbilder zeigen, sondern ein Gespür für die Größe, Schönheit und Genialität des Schöpfers wecken.

Eugen Scheible
Einzigartige Kunstformen aus Schnee, Eis und Licht.
Samenkorn Verlag 2021, 84 Seiten, 12,00 Euro
ISBN 978-3-8620-3279-2 Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Schöpfung / Evolution

Nur die Liebe des Gottes der Bibel kann den Hass im Islam besiegen

Montag 19. Dezember 2022 von TOPIC


TOPIC

Weihnachten: Während hierzulande am Heiligen Abend viele Menschen, die Jesus Christus gar nicht kennen, in die Kirchen strömen, um sich einlullen zu lassen in eine selige Stimmung zum Fest der Liebe, gehen anderenorts Christus-Gläubige in ihre Weihnachtsgottesdienste mit dem Bewusstsein, dass dieser Besuch für sie das Leben kosten kann. Trotzdem nehmen diese Gläubigen das Risiko auf sich, weil sie bezeugen wollen, dass die Geburt Jesu Christi für sie mehr ist als nur ein Feiertag. Für sie bedeutet Weihnachten: Jesus wurde auch für mich geboren. Er hat mich von meinen Sünden erlöst und in Bezug auf meine islamische Vergangenheit einen offenen Himmel geschenkt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Mission, Weltreligionen

Neue Herrschaftsverhältnisse? Kurzandacht zum 4. Advent

Samstag 17. Dezember 2022 von Stefan Felber


Er übt Gewalt mit seinem Arm und zerstreut, die hoffärtig sind in ihres Herzens Sinn. Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen. Die Hungrigen füllt er mit Gütern und lässt die Reichen leer ausgehen.

Lukas 1,51–53

In der Schriftlesung zum 4. Advent finden sich im Magnificat diese markanten Worte Marias. Advent und Weihnachten dürfen nicht auf besinnliche Töne und von Geschichte und Politik losgelöste Realitäten reduziert werden. Vielmehr markieren sie den Anfang umfassender Umwälzungen auf Erden: Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Predigt über Lukas 1,5-25: Eine unerhörte Adventsgottesdienststörung

Freitag 16. Dezember 2022 von Thomas Karker


Thomas Karker

Advent bedeutet Ankunft. Oder, etwas präziser formuliert: Die Vorbereitungszeit vor der Ankunft. Angekommen ist Jesus an Weihnachten. Aber Jesus kam nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Gott hat sein Kommen von langer Hand vorbereitet. Und die wichtigste Person in dieser Vorbereitungszeit ist Johannes der Täufer.

Zu der Zeit des Herodes, des Königs von Judäa, lebte ein Priester von der Ordnung Abija mit Namen Zacharias, und seine Frau war von den Töchtern Aaron, die hieß Elisabeth. 6 Sie waren aber alle beide gerecht und fromm vor Gott und lebten in allen Geboten und Satzungen des Herrn untadelig. 7 Und sie hatten kein Kind; denn Elisabeth war unfruchtbar, und beide waren hochbetagt. 8 Und es begab sich, als Zacharias den Priesterdienst vor Gott versah, da seine Ordnung an der Reihe war, 9 dass ihn nach dem Brauch der Priesterschaft das Los traf, das Räucheropfer darzubringen; und er ging in den Tempel des Herrn. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Biblische Krisenbewältigung

Mittwoch 14. Dezember 2022 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

Die öffentlichen Debatten kreisen derzeit unaufhörlich um Demographie, Energie, Krieg, Klima und Corona. Aus der Politik hört man immer wieder Schreckensszenarien. Auch wenn der Gesundheitsminister zur Zeit leiser ist, so ist die Außenministerin desto lauter. Jüngst sagte sie: „Die Menschheit steuert auf einen Abgrund zu, auf eine Erwärmung von über 2,5 Grad, mit verheerenden Auswirkungen auf unser Leben auf dem einzigen Planeten, den wir haben“. Es ist gar nicht so leicht, sich von den vielen Alarmmeldungen nicht anstecken zu lassen und den Verwandten- und Freundeskreis in Frieden zusammen zu halten, wenn unterschiedliche Meinungen aufeinanderprallen. In solch einer Lage hilft vor allem die Bibel! Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Corona, Demographie, Gesellschaft / Politik, Klima