Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Buchempfehlungen' Kategorie

Buchempfehlung: Stefan Felber, Kein König außer dem Kaiser? Warum Kirche und Staat durch Zivilreligion ihr Wesen verfehlen

Mittwoch 3. November 2021 von Administrator


Stefan Felbers erhellendes Buch zur unheiligen Vermischung von Staat und Kirche empfehle ich dringend. Es ist klar formuliert und gut nachvollziehbar strukturiert. Es diagnostiziert kenntnisreich in klarer Gedankenführung und Sprache den Krebsschaden vor allem des gegenwärtigen landeskirchlichen Protestantismus, der sich als Megaphon der medial-politischen Mehrheitsmeinung in Staat und Gesellschaft anbietet, und zur notwendigen biblisch-prophetischen Staats- und Gesellschaftskritik nicht mehr fähig ist, weil er nicht mehr wagt, in Gottes Namen und Autorität zu sagen: „So spricht der Herr“. Schon in dieser Diagnose bietet Felber Schritte zur Therapie. Das gut gegliederte Buch ist überzeugend, aber auch mutig. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Gesellschaft / Politik, Kirche, Theologie

Wird es ein tausendjähriges Friedensreich auf dieser Erde geben?

Mittwoch 11. August 2021 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

Der Streit um das richtige Verständnis von Offb 20

Um die Frage, ob es ein tausendjähriges Friedensreich auf dieser Erde nach Christi Wiederkunft geben wird, gibt es seit den Tagen der Alten Kirche Streit. Nachdem einige der frühen Kirchenväter (u.a. Hippolyt von Rom, Tertullian und Irenäus) sich ein solches Reich unter der Herrschaft Christi in den buntesten Farben vorgestellt hatten, beendete Augustin diese Spekulationen mit einer neuen Sichtweise, wonach das Friedensreich Christi bereits mit dem Entstehen der Römisch-katholischen Weltkirche begonnen habe. Der Zisterziensermönch Joachim von Fiore, der im 12. Jahrhundert lebte, legte seiner Auslegung des letzten Buchs der Bibel die These zugrunde, dass es analog zur Trinität Gottes drei Epochen der Heilsgeschichte gebe. Die letzte und höchste sei die von ihm so genannte Epoche des Geistes, die ein Reich der Liebe, Freiheit und Verbrüderung der Menschen auf die Erde bringen werde. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Theologie

Buch des Monats, März 2021: Dass Ehe gelingt… – Miteinander unterwegs (Peter Blank)

Montag 29. März 2021 von Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.


Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.

Heiterkeit: Als ich vor einigen Jahren mit einem jungen Familienvater über mögliche Fastenvorsätze sprach, sagte ich zum Schluß – wenn ich ehrlich bin, ohne mir allzu viel dabei zu denken: „Und übrigens, sorg doch dafür, daß Du in dieser Fastenzeit zusammen mit Deiner Frau und Deinen Kindern häufiger herzlich lachst“. Als wir uns wiedersahen, sagte er als erstes: „Das mit dem Lachen, das war der wichtigste Vorsatz, den Sie mir je mitgegeben haben“. Und der erzählte mir, wie er am Abend nach unserem Gespräch mit seiner Frau über den seltsamen Fastenvorsatz gesprochen hatte. Gemeinsam hatten sie dann bewußt Gelegenheiten gesucht und gefunden, daß in ihrem Miteinander und im Umgang mit den Kindern deutlich mehr gelacht wurde. „Es ist unglaublich, wie gut das der Atmosphäre zuhause getan hat“, sagte er. „Und außerdem,“ fügte er hinzu, „noch eine ganz überraschende Erfahrung: Wenn man herzlich miteinander gelacht hat, dann kann man auch über die problematischen und unangenehmen Dinge ganz unkompliziert und problemlos reden.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Ehe u. Familie

Mutter Erde statt Muttersein – Verzicht auf Kinder der Umwelt zuliebe? Eine neue Ideologie greift Platz

Dienstag 19. Februar 2019 von Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.


Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.

Der Geburtenschwund in Europa geht weiter. Zwar wird er durch die Zuwanderung aus Afrika und Nahost verzerrt, vor allem in Deutschland, aber in keinem Land der EU wird derzeit die bestandserhaltende Geburtenrate von 2,1 Kindern pro Frau erreicht, auch in Frankreich nicht. Im Gegenteil, dort zeichnet sich eine Talfahrt ab. Seit vier Jahren geht die Kurve nach unten, 2018 wurden 758.000 Kinder geboren, 12.000 weniger als im Jahr zuvor. Gleichzeitig steigt die Zahl der Sterbefälle (614.000) um 1,3 Prozent. Insee, das Nationale Statistische Amt Frankreichs, gibt allerlei Gründe dafür an: Die Hitzewelle im Sommer, das Erreichen der Baby-Boomer im Sterbealter für die Todesfälle. Für den Geburtenschwund deuten die Experten auf die Kürzungen der Familienpolitik, auf das wieder steigende Alter der Mütter bei der ersten Geburt und hier und da auch auf einen neuen Trend: Immer mehr Frauen wollen bewusst kinderlos bleiben. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Ehe u. Familie

Buchempfehlung: Sie lächelt wieder – Eine Frau entdeckt Gottes Ehe-Konzept

Mittwoch 21. November 2018 von Administrator


„Scheidung ist keine Option.“ Mit diesem Vorsatz beginnt Amy Williams ihre Ehe. Aber wie soll sie das durchhalten? In ihrem näheren Bekanntenkreis sind Scheidungen normal und auch sie dachte, dass ihre Ehe bestimmt einmal scheitern wird. In ihrem Ehebuch beschreibt sie, wie Gott durch sein Wort ihr in schwerer Zeit hilft, sie selbst und ihre Ehe segnet und glücklich macht. Ihr Wunsch ist es, dass jede Ehe neue Kraft und Heilung erfährt. Sie bezieht sich ganz auf Gottes Wort und erzählt erfrischend in zwölf Kapiteln auf 70 Seiten, welche Erfahrungen sie macht, als sie anfängt, Gottes klare biblische Anweisungen zu befolgen. So wurde es selbstverständlich, dass die Herzenseinstellung zu Gott, ihrem Vater, und zu ihrem Ehemann das Wichtigste in ihrem Leben wurde. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Rezensionen

Buchempfehlung: Das Imperium des Guten – Gutmenschen im Lichte des Neuen Testaments

Dienstag 9. Oktober 2018 von Administrator


Aufklärung über den Strukturverlust des christlichen Weltbildes hierzulande, das ist der Inhalt eines neuen Buches des emeritierten Professors der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg, Professor Dipl.-Ing. Peter Gerdsen, unter dem Titel: „Das Imperium des Guten – Gutmenschen im Lichte des Neuen Testaments“. Was versteht der Autor nun aber unter der Bezeichnung „Gutmensch“, und wieso besitzt dieser ein „Imperium“? Der Verfasser versteht darunter in schonungsloser Analyse die mehrheitliche Seelenlage vieler Menschen hierzulande. Professor Gerdsen bezeichnet diesen Menschentyp als vorrangig materialistisch und oberflächlich. Unnachdenklich halte man alles für gut, was der Zeitgeist diktiere. Die Folge sei ein von der Technik dominiertes „kaltes Herz“. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Gesellschaft / Politik

Buchempfehlung: „Mit Gott in der Hölle des ruandischen Völkermords“

Donnerstag 1. März 2018 von Denise Uwimana Reinhardt


Denise Uwimana Reinhardt

Im grausamsten Völkermord nach dem Zweiten Weltkrieg sterben in Ruanda 1994 in nur hundert Tagen über eine Million Tutsi: Sie werden erschlagen, zerstückelt, zu Tode gefoltert. Gesteuert vom damaligen Regime Ruandas, sollen Milizen und die gesamte Volksgruppe der Hutu die Minderheit der Tutsi radikal ausrotten. Und wer nicht mitmacht, wird ebenfalls ermordet. Denise erlebt im Südwesten Ruandas die geradezu apokalyptischen Vorgänge. Aber sie erfährt auch, dass sie überraschende Zusagen Gottes bekommt, die sie in aller Angst durchtragen und die sich gegen den Augenschein erfüllen sollen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Christentum weltweit

Buchempfehlung: Roger Liebi, Die Bibel – absolut glaubwürdig!

Freitag 8. Dezember 2017 von Administrator


Die Bibel erhebt den hohen Anspruch, Gottes an die Menschheit offenbartes Wort zu sein. In unserer heutigen Welt können das aber nur noch wenige erkennen und daher glauben. Zu gross sind die Hindernisse durch Aufklärung, historisch-kritische Bibelforschung, Wissenschaft, überbordende einseitige Information und Indoktrination. Dazu kommt das Problem, dass selbst gläubige Bibelleser häufig auf Stellen stossen, die offensichtlich im Widerspruch mit ihrem eigenen Verstand stehen. Für einen Neuleser sind dann solche Stellen häufig der Anlass dafür, dieses so schwer leserliche Buch wieder wegzulegen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Theologie

Buchempfehlung: Ulrich Parzany, Was nun, Kirche? Ein großes Schiff in Gefahr. SCM Hänssler 2017

Dienstag 15. August 2017 von Administrator


Dieses Buch des bekannten Pfarrers und Evangelisten Ulrich Parzany kann mit Fug und Recht als seine Dankesgabe an die Reformation im Jubiläumsjahr angesehen werden. Er ist mit Leidenschaft reformatorischer Theologe, und gerade deswegen leidet er an den theologischen und ethischen Fehlentwicklungen in der evangelischen Kirche. Er will nicht schweigen, denn „Wer schweigt, fördert, was im Gange ist“, und er schreibt „gegen Resignation. Auch gegen meine eigene“. Unmittelbarer Anlass des Buchs war die von Parzany initiierte Gründung des „Netzwerks Bibel und Bekenntnis“ Anfang 2016. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Rezensionen

Buchempfehlung: Gerhard Müller, Einsichten Martin Luthers – damals und jetzt. 2. Aufl. Martin-Luther-Verlag 2017; 356 Seiten, 19,00 Euro

Mittwoch 21. Juni 2017 von Administrator


Der emeritierte Erlanger Kirchenhistoriker Gerhard Müller kann zwei Jahre nach Erscheinen der 1. Auflage seines Lutherbuchs eine 2. erweiterte Auflage vorlegen. Auch sie ist dem Andenken an seine 2013 verstorbene Ehefrau gewidmet. Die Struktur des Buchs ist beibehalten, ein erster Teil behandelt Martin Luthers Werk, der zweite Teil benennt die Konsequenzen, die aus Sicht des Autors heute aus der Theologie Martin Luthers gezogen werden sollten. Der erste Teil wurde um vier Kapitel erweitert, die Luther als Bibelausleger, als Bibelbeurteiler, als Bestsellerautor und als Politiker beschreiben. Dem zweiten Teil wurde der Aufsatz „Haben Lutheraner besondere Schwierigkeiten mit Kirche?“ hinzugefügt. Außerdem hat die 2. Auflage ausführliche Personen-, Sach-, Orts- und Bibelstellenregister. Ebenso gibt es eine Aufstellung der zitierten Werke Luthers. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Buchempfehlungen, Rezensionen