Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Christentum weltweit' Kategorie

„In unserem Streben nach Größe sind wir ganz verrückt geworden…“

Samstag 23. März 2019 von Vance Havner


Vance Havner

Die Gemeinde ist wegen ihrer Betonung großer Zahlen von den Katakomben ins Kolosseum umgezogen. Wir führen Mammutvorstellungen und gigantische Zusammenkünfte auf. Wir stellen die gefeierten Helden aufs Podium und ahmen Caesar nach, um das Banner Christi voranzubringen. In unserem Streben nach Größe sind wir ganz verrückt geworden. In Wirklichkeit brauchen wir eine Ausdünnung, keine Verdichtung. Vor langer Zeit lernte ich, dass man heranwachsende Pflanzen ausdünnen oder auslichten muss. Wir verringern dabei die Quantität, um die Qualität zu erhöhen. Gideon hat seine Armee ausgelichtet, und ein ähnlicher Prozess würde der Armee Gottes heute auch nicht schaden. Jesus hat die Menge ausgelichtet, wie es uns in Johannes 6 berichtet wird, und ohne Zweifel war dies nicht das einzige Mal. Heute aber ist die verfolgte Minderheit zur populären Mehrheit geworden. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gemeinde, Kirche

Offener Brief an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Dienstag 12. März 2019 von Mahin Mousapour


Mahin Mousapour

Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

über Ihre Gratulation zum 40. Jahrestag des verbrecherischen islamischen Regimes im Iran bin ich entsetzt und empört. Das Mullah-Regime hat die großen kulturellen und moralischen Errungenschaften des Iran vernichtet. Wir als Perser haben seit dieser Revolution keine Heimat mehr und keine wahre Identität. Von unserem Ruf in der Welt gar nicht erst zu sprechen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gesellschaft / Politik

Iran: Verstärkte Christenverfolgung

Montag 11. März 2019 von Gatestone Institute


Gatestone Institute

Die Christenverfolgung ist im Iran im Jahr 2018 auf ein neues Niveau angestiegen, wie ein ausführlicher Bericht von Open Doors, Middle East Concern, Article 18 und Christian Solidarity Worldwide zeigt. „Ende 2018 gab es eine beispiellose Welle von Razzien auf private Hausversammlungen, die zu einer großen Zahl von Verhaftungen führte. Viele Christen erhielten Gefängnisstrafen oder ihre Verurteilungen wurden vom Berufungsgericht bestätigt“, notierte der Bericht. Trotz dieses schreienden Missbrauchs und der massiven Steigerung von Übergriffen und Angriffen gegen Christen bezeichnet die internationale Gemeinschaft die von Präsident Hassan Rouhani geführte iranische Regierung weiterhin als „gemäßigt“. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Weltreligionen

Zum Gedenken an die 21 koptischen Christen, die am 15.2.2015 ermordet wurden

Samstag 16. Februar 2019 von Administrator


Kategorie: Christentum weltweit

Der einsame Evangelist

Donnerstag 14. Februar 2019 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

In der Familie von Abdul war der Koran das höchstes Gebot. Abduls Onkel galt als geistliches Oberhaupt der Großfamilie. Als Abdul Anfang 20 war, begann er, über das Leben nach dem Tod nachzudenken. Er besprach sich mit seinem Onkel. Der versicherte ihm, Abdul werde in den Himmel kommen, wenn er ein Leben gemäß dem Islam führe. Statt zu trösten, stürzten ihn diese Worte in Verzweiflung. Schon gemessen an seinen eigenen Maßstäben führte er kein islamisches Leben. Sicherlich aber waren die Himmelsstandards höher als seine eigenen. Abdul war innerlich so zerrissen, dass er sogar über Selbstmord nachdachte. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Mission

Der Krieg der Türkei gegen christliche Missionare

Mittwoch 9. Januar 2019 von Gatestone Institute


Gatestone Institute

Am Tag nach der Entlassung des amerikanischen Pastors Andrew Brunson aus dem türkischen Gefängnis wurde ein weiterer Christ, der seit fast zwei Jahrzehnten im Land lebt, von den türkischen Behörden festgenommen und man sagte ihm, dass er zwei Wochen Zeit habe, das Land zu verlassen – ohne seine Frau und drei Kinder. Der amerikanisch-kanadische Evangelist David Byle erlitt im Laufe der Jahre nicht nur mehrere Verhaftungen und Verhöre, sondern war auch dreimal zur Deportation verurteilt worden. Jedes Mal wurde er durch Gerichtsurteile gerettet. Diesmal konnte er jedoch die Vertreibung nicht verhindern und verließ das Land nach zwei Tagen in einer Haftanstalt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Weltreligionen

Nigeria: Aufstehen und die Stimme erheben

Dienstag 11. Dezember 2018 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Die Nachricht, dass die islamische Terrormiliz Boko Haram 11 Mädchen entführt hat, ging um die Welt. Wochen später die Erleichterung: Die Mädchen wurden wieder freigelassen. Doch eine 15-Jährige befindet sich immer noch in den Händen der Terroristen: Leah, die einzige Christin unter den Entführten. Es war am 19. Februar 2018, als Leah Sharibu mit den anderen Mädchen in einen Bus einsteigen wollte. Er sollte sie zurück zu ihren Eltern bringen. Doch dann forderten die Terroristen Leah auf, den islamischen Glauben anzunehmen. Sie weigerte sich und blieb als einzige in der Gefangenschaft. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Asia Bibi: Pakistans gerichtlicher Verrat

Dienstag 6. November 2018 von Gatestone Institute


Gatestone Institute

„Ich bitte den Präsidenten der Vereinigten Staaten, Donald Trump, uns zu helfen, aus Pakistan auszureisen.“ — Ashiq Masih, der Mann von Asia Bibi. „Asia Bibi auf die ECL [No-Fly-Liste] zu setzen, ist wie ihr Todesurteil zu unterschreiben.“ — Wilson Chowdhry, Vorsitzender des Britisch-Pakistanischen Christlichen Verbandes. Blasphemiegesetze wurden in Pakistan dazu „benutzt, religiöse Minderheiten ins Visier zu nehmen, persönliche Rachefeldzüge zu verfolgen und Selbstjustiz zu üben. Auf der Grundlage von wenigen oder gar keinen Beweisen werden die Angeklagten darum kämpfen, ihre Unschuld zu beweisen, während wütende und gewalttätige Mobs versuchen, Polizei, Zeugen, Staatsanwälte, Anwälte und Richter einzuschüchtern.“ — Amnesty International. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gesellschaft / Politik

Nigeria: Leah Sharibu droht Hinrichtung durch Boko Haram

Dienstag 23. Oktober 2018 von Open Doors


Open Doors

Fast acht Monate sind vergangen seit dem Tag, an dem die damals 14-jährige Schülerin Leah Sharibu zusammen mit über 100 anderen Mädchen von Boko Haram entführt wurde. Mitte September drohte die islamistische Gruppe, Leah zu töten. Daraufhin wandten sich ihre Eltern an die nigerianische Regierung mit der dringenden Bitte, auf die Rettung ihrer Tochter hinzuwirken. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Asia Bibis Familie erwartet Freispruch

Montag 22. Oktober 2018 von kath.net


kath.net

Vor acht Jahren wurde die pakistanische Christin Asia Bibi wegen angeblicher Gotteslästerung zum Tode verurteilt. Jetzt schöpft ihre Familie neue Hoffnung, dass sie doch noch frei kommt. Die Familie der wegen Blasphemie zum Tode verurteilten pakistanischen Christin Asia Bibi erwartet einen Freispruch im Berufungsverfahren. Auch wenn ein endgültiges Urteil noch ausstehe, seien sie zuversichtlich, dass der Prozess zugunsten Bibis ausfallen werde, teilte die Familie am Mittwoch über einen Sprecher dem katholischen Hilfswerk „Kirche in Not“ mit. Überraschend hatte das Oberste Gericht Anfang Oktober  eine Anhörung angesetzt. Die endgültige Entscheidung wurde vertagt, ein Urteil soll aber noch diesen Monat fallen. Bibis Familie hält sich zurzeit auf Einladung von „Kirche in Not“ in Großbritannien auf. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit