Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Interview' Kategorie

Interview mit Virginia Coda-Nunziante: »Die heutige Gesellschaft ist durchdrungen von der Abtreibungsideologie«

Donnerstag 20. September 2018 von Initiative Familienschutz


Initiative Familienschutz

»Ich weiß aus meiner Erfahrung, dass der Zeitgeist und das Mainstream-Denken großen Einfluss auf die Politik hat. Politiker haben Angst vor der öffentlichen Meinung, davor, was Journalisten über sie schreiben werden. Sie passen sich also der political correctness an.« Virginia Coda-Nunziante engagiert sich bei mehreren katholischen Freiwilligenverbänden, darunter die Associazione Famiglia Domani, die sie zusammen mit anderen 1988 gründete. Frau Coda-Nunziante ist seit 2004 Direktorin des Büros für Abkommen und Internationale Beziehungen des Nationalen Forschungsrats und Mitarbeiterin des Lehrstuhls für Kirchengeschichte und Christentum an der Europäischen Universität Rom. Seit 2011 bekleidet sie das Amt als Sprecherin, später Präsidentin des Marschs für das Leben in Italien. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Interview, Lebensrecht

Im Gespräch: Pfarrer Dr. David Jaffin

Dienstag 15. Mai 2018 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

David Jaffin, geb. 1937 in New York als Kind jüdischer Eltern. Er studierte an der New York University Geschichtswissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie. Im Jahr 1971 fand er in Jesus den jüdischen Messias. Er heiratete 1961 und zog nach Deutschland, wo er ein Studium der evangelischen Theologie absolvierte. Im Anschluss daran war er als Pfarrer in verschiedenen Gemeinden tätig. Er verfasst außerdem Gedichte und ist Autor zahlreicher Bücher. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Interview, Israel, Kirche

Im Gespräch: Erzbischof Janis Vanags

Freitag 1. Dezember 2017 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

Erzbischof Janis Vanags studierte von 1976 bis 1982 Chemie an der Universität Lettlands und von 1984 bis 1989 Theologie am theologischen Seminar der Evangelisch-Lutherischen Kirche Lettlands in Riga. Von 1982 bis 1985 arbeitete er als Chemielehrer in Riga. Am 1. Dezember 1985 wurde er ordiniert und am 29. August 1993 zum Erzbischof seiner Kirche geweiht. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Interview, Kirche

Im Gespräch: Landesbischof i. R. Prof. Dr. Gerhard Müller

Montag 31. Juli 2017 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

Prof. Dr. theol. D. D. Gerhard Müller wurde 1929 geboren und lebt in Erlangen. Er war von 1967 bis 1982 Professor für Historische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Erlangen. Von 1982 bis 1994 war er Landesbischof der Evang.-Luth. Landeskirche in Braunschweig, in dieser Eigenschaft von 1990 bis 1993 auch der Leitende Bischof der Vereinigten Evang.-Luth. Kirche Deutschlands (VELKD). Er ist besonders bekannt geworden als Kenner der Reformationszeit und als Herausgeber des größten deutschsprachigen theologischen Lexikons, der Theologischen Realenzyklopädie (TRE). Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Interview, Kirche

Postmoderne: „Jeder hat recht“ ist unlogisch

Freitag 29. Juli 2016 von pro Christliches Medienmagazin


pro Christliches Medienmagazin

Postmodernes Denken prägt die gegenwärtige Politik, Theologie und öffentliche Debatten, meint der Religionsphilosoph Daniel von Wachter: Wahrheit gibt es nicht, alle haben recht, wer Wahrheit beansprucht, gilt als intolerant. Deshalb sorgt er sich um die freie Meinungsäußerung und die Zukunft des Christentums. Daniel von Wachter ist 1970 in München geboren und dort aufgewachsen. Zunächst hat er Maschinenbau, dann Theologie, danach Philosophie studiert. Heute ist Prof. Dr. von Wachter Direktor der Internationalen Akademie für Philosophie im Fürstentum Liechtenstein, einer privaten Hochschule für Philosophie. Seine Forschungsschwerpunkte sind Metaphysik, analytische Religionsphilosophie, Ontologie und Kausalität. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Interview

Im Gespräch: Prof. Dr.-Ing. Werner Gitt

Montag 25. Juli 2016 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

Die Homepage www.wernergitt.de ist mit dem Motto „Vom Denken zum Glauben“ überschrieben. Wie ist das gemeint? Kann man durch Nachdenken Gott finden?

Werner GittDie Erfolge von Wissenschaft und Technik in den letzten 50 Jahren – denken wir nur an den Flug zum Mond, die Sequenzierung des menschlichen Genoms oder die rasanten Fortschritte in der Computertechnologie – haben zu einer starken Wissenschaftsgläubigkeit geführt. Durch diese Prägung finden viele kaum noch Zugang zum schlichten Wort der Bibel. Wenn Paulus sagt „denn die Juden fordern Zeichen, und die Griechen fragen nach Weisheit“ (1 Kor 1,22), so können wir für die heutige Situation ergänzen: „Unsere Generation fragt nach wissenschaftlicher Glaubwürdigkeit.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Interview

Im Gespräch: Tobias Schultz

Montag 7. März 2016 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

Geboren 1962, Theologiestudium in Krelingen, Heidelberg und Erlangen. Von 1989-2002 Gemeindegründungsarbeit in Ägypten. Danach von 2003-2015 Leitung von Operation Mobilisation (OM) Deutschland. Seit Oktober 2015 bei OM im überregionalen Dienst für die arabische Welt sowie in der Flüchtlingsarbeit in Deutschland tätig. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. 

539Wie kann man jemandem, der noch nie etwas von „Operation Mobilisation“ gehört hat, diese Arbeit in ein paar Sätzen erklären? Auf der OM-website habe ich gelesen, dass OM in über 100 Ländern aktiv ist. Woher nimmt OM diese vielen Leute? Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Interview, Weltreligionen

Kann der religiöse Genozid gestoppt werden?

Montag 28. September 2015 von Christian Solidarity International


Christian Solidarity International

Über 1,3 Millionen Christen haben in den letzten zwölf Jahren den Irak und Syrien verlassen. Auch Angehörige anderer religiöser Minderheiten, wie Jesiden oder Schiiten,  wurden vertrieben oder umgebracht. Projektleiter bei der Hilfsorganisation Christian Solidarity International (CSI) Dr. John Eibner beantwortet Fragen zur Krise im Nahen Osten.

Herr Dr. Eibner, im November 2011 hatten Sie und CSI eine Genozidwarnung herausgegeben. Dies unter anderem, weil der sogenannte «Arabische Frühling» die herrschenden Eliten verunsichert und die organisierte Gewalt vielerorts begünstigt hatte. Ihre damaligen Befürchtungen scheinen sich knapp vier Jahre später bewahrheitet zu haben. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Interview

Im Gespräch: Prof. Dr. Reinhard Slenczka

Dienstag 8. September 2015 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

Nach seinem Studium der Theologie, Philosophie und Slawistik in Deutschland und Paris promovierte Prof. Dr. Reinhard Slenczka 1960 bei Edmund Schlink an der Universität Heidelberg, 1966 folgte die Habilitation.  Professor für Systematische Theologie in Bern 1968-1970, in Heidelberg 1970 bis 1981, 1981 bis zu seiner Emeritierung 1998 in Erlangen. Nach seiner Emeritierung folgte er einem Ruf nach Lettland und wirkte dort als Rektor der Luther-Akademie in Riga von 1997-2005. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Interview, Kirche

Interview mit Dr. Albert Wunsch

Donnerstag 30. Oktober 2014 von Administrator


albert wunschEindrücke vom Männerkongress der Universität Düsseldorf zum Thema „Angstbeißer, Trauerkloß, Zappelphilipp? Seelische Gesundheit bei Männern und Jungen“ vom 19.-20. September 2014

Welches erstes Fazit ziehen Sie nach diesen 2 Tagen mit gut 20 hochkarätigen Fach-Impulsen?

Es war ein grandioses Informations-Feuerwerk, welches die jeweiligen Referenten bzw. Referentinnen den ca. 200 Teilnehmern und Teilnehmerinnen geboten haben. Ich habe mir reichlich Notizen gemacht und mich bei der Input-Verarbeitung wie in meinen Studienjahren gefühlt. Vieles muss sich noch setzen. Etliche Konkretisierungen erwarte ich, wenn die Referenten ihre Materialien für die Teilnehmer veröffentlicht haben. Denn viele Beiträge waren so komprimiert, dass eine exakte Nacharbeit unumgänglich ist. Was ich aber jetzt schon sagen kann, die Teilnahme hat sich sehr gelohnt und mir reichlich neue Ansatzpunkte und Sichtweisen für meine Arbeit gegeben, nicht nur im Umgang mit Männern. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik, Interview