Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Das Kind wird zur ideologischen Knetmasse

Donnerstag 20. Mai 2021 von Frankfurter Allgemeine Zeitung


Frankfurter Allgemeine Zeitung

Grüne und FDP wollen das körperliche Geschlecht per Gesetz auflösen und den Geschlechtswechsel von Kindern beschleunigen. Das Vorhaben ist verantwortungslos. Im Windschatten öffentlicher Aufmerksamkeit werden am Mittwoch im Bundestag zum zweiten und dritten Mal zwei Gesetzentwürfe verlesen, die Kinder zum Experimentierfeld der Pharmaindustrie und ideologischer Interessen machen, an deren Folgen sie mitunter ihr Leben lang leiden werden. Man muss das so drastisch formulieren, denn die Entwürfe zur Reform des Transsexuellengesetzes, den die Grünen und in etwas abgemilderter Form die FDP vorlegen, sind ein koordinierter Angriff auf die medizinische Ethik. Sie schreiben unter der Androhung von Geldstrafen einen ideologischen Geschlechterbegriff fest, der wissenschaftliche Unterscheidungen in den Wind schlägt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

60. Corona-Informationen vom 17.5.2021

Mittwoch 19. Mai 2021 von Hartmut Steeb


Hartmut Steeb

Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie in die Zukunft gerichtet sind.“ Das ist ja eine alte Wahrheit. Dankenswerter Weise sind viele schlimme Prognosen im Blick auf die Pandemie-Lage nicht eingetroffen. Das gilt u.a. auch für die Inzidenzzahlen. Focus weist erfreulicherweise darauf hin. Und dabei wird auch deutlich, dass es nicht nur an den Grundaussagen für Prognosen liegt sondern auch daran, dass die Datenlage sehr schlecht ist. Das ist für unser Land schon eine katastrophale Meldung und zeigt viel von der praktischen Unfähigkeit (wenn man es so positiv als möglich ausdrücken will – sonst müsste man die Unwilligkeit attestieren!). „Die Datenwüste, die Deutschland vielfach im Blindflug operieren lässt“, hat auch der Medizin-Statistiker Gerd Antes im Gespräch mit FOCUS Online wiederholt kritisiert: „Wir wissen an entscheidenden Stellen praktisch gar nichts.“ Inzidenz von 2000? Warum die Horror-Prognose nicht eintraf und die Zahlen sinken – FOCUS Online. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Great Reset – Hoffnung für die Welt?

Montag 17. Mai 2021 von Pfr. Hans-Otto Graser


Pfr. Hans-Otto Graser

„Covid-19: The Great Reset“ – lautet der Titel eines im Sommer 2020 erschienen Buches von Prof. Klaus Schwab (Gründer u. Vorstandsvors. des Weltwirtschaftsforums) und dem Wirtschaftswissenschaftler Dr. Thierry Malleret. Deutscher Titel: „Covid- 19: Der große Umbruch“. Auslöser zur Abfassung dieses Werkes war, wie schon der Titel andeutet, die weltweite, nahezu alle Bereiche verändernde Corona-Pandemie. Dabei lässt sich nicht leugnen, dass die Autoren die Weltsituation treffend analysieren. Und ihr Fazit? Klimawandel, Luftverschmutzung, Müllhalden, soziale Ungerechtigkeit, Ungleichheit, Epidemien etc. etc. fordern von uns allen ein radikales Umdenken, und das nicht erst seit Corona. Schon lange weisen Wissenschaftler darauf hin, dass unser Planet Erde irgendwann kollabiert, wenn nicht entschiedene Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Um diese Maßnahmen geht es beim „großen Umbruch“. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Predigt über 2 Mose 32,1-14: Vollmächtige Beter gesucht – Der Tanz um das goldene Kalb und die Fürbitte des Mose

Mittwoch 12. Mai 2021 von Johann Hesse


Johann Hesse

Liebe Brüder und Schwestern, der Sonntag Rogate ruft uns ins Gebet. Rogate bedeutet betet! Das Wort Gottes stellt uns heute Mose als vollmächtigen Beter vor. Und so lautet der Titel der Predigt: „Vollmächtige Beter gesucht.“ In einer schweren Schicksalsstunde seines Volkes trat Mose mit Gebet und Flehen für sein Volk ein und durfte erleben, dass der barmherzige und gnädige Gott ihn erhörte. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Predigt über 1. Kön 11,1–13: Salomo und seine vielen Frauen – Spieler und Spielzeuge?

Freitag 7. Mai 2021 von Pfr. Dr. Stefan Felber


Pfr. Dr. Stefan Felber

Aber der König Salomo liebte viele ausländische Frauen: die Tochter des Pharao und moabitische, ammonitische, edomitische, sidonische und hetitische – aus solchen Völkern, von denen der Herr den Israeliten gesagt hatte: Geht nicht zu ihnen und lasst sie nicht zu euch kommen; sie werden gewiss eure Herzen ihren Göttern zuneigen. An diesen hing Salomo mit Liebe. Und er hatte siebenhundert Hauptfrauen und dreihundert Nebenfrauen; und seine Frauen verleiteten sein Herz. Und als er nun alt war, neigten seine Frauen sein Herz fremden Göttern zu, sodass sein Herz nicht ungeteilt bei dem Herrn, seinem Gott, war wie das Herz seines Vaters David. So diente Salomo der Astarte, der Göttin der Sidonier, und dem Milkom, dem gräulichen Götzen der Ammoniter. Und Salomo tat, was dem Herrn mißfiel, und folgte nicht völlig dem Herrn wie sein Vater David. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Was steckt eigentlich hinter dem ›Gender-Sternchen‹?

Freitag 7. Mai 2021 von Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe


Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe

Man könnte belustigt auf das sog. ›Gender-Sternchen‹ reagieren, es als harmlos einschätzen und als ›Mode-Gag‹ oder es leichtfertig als Luxus-Problem oder als Unfug abtun. Entsprechendes gilt für die Unterstriche, die Schrägstriche oder für den Doppelpunkt im Wort (z.B. ›Christ:innen‹). — Man könnte darüber schmunzeln, wenn die Anrede nicht mehr lautet: ›Sehr geehrte Damen und Herren‹, sondern: ›Liebe Menschen‹. — Man könnte amüsiert darüber sein, wenn Nachrichten-Sprecher in Radio und Fernsehen eine ganz kurze Sprechpause mit anschließendem Glottisschlag einlegen, um das ›Gender-Sternchen‹ zu betonen. — Man könnte sich die Augen reiben, wenn nun in jeder Stellenausschreibung hierzulande das Kürzel ›m/w/d‹ (›divers‹) erscheint (wie viele ›Diverse‹ werden überhaupt gezählt? Sind´s dreihundert?). Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Lebendiges Wasser in Nigeria

Mittwoch 5. Mai 2021 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Daniel Zagi und seine Frau Victoria stehen wie immer um 04:45 Uhr auf. Ein weiterer Tag „Jüngerschaft“ wartet auf sie. Sie gehen in die Kapelle, um mit den Menschen in ihrer Obhut Gott zu loben. Ein volles Tagesprogramm schließt sich für die jungen Christen aus muslimischen Familien an. Es geht bei der „Jüngerschaft“ darum, Jesus besser kennenzulernen. Nachfolge einzuüben. Destruktive Verhaltensweisen und negatives Denken zu überwinden. Ziel ist es, Christus ähnlicher zu werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Indizien für eine junge Welt

Montag 3. Mai 2021 von Dr. Russel Humphreys


Dr. Russel Humphreys

Im Folgenden werden wir einem Dutzend natürlicher Phänomene begegnen, die im Gegensatz zur Vorstellung der Evolutionstheorie stehen, wonach das Universum Milliarden von Jahre alt sein soll. Die Zahlenangaben, die ich weiter unten mache und die in fett gedruckt sind (oft in Millionen von Jahren), stellen das maximal mögliche Alter dar, das aus den einzelnen Prozessen abgeleitet werden kann, und nicht das tatsächliche Alter. Die Zahlenangaben in Schrägdruck repräsentieren das Alter, das von der Evolutionstheorie gefordert wird. Der Punkt ist der, dass die maximal möglichen Alter immer viel kleiner sind als die von der Evolutionstheorie geforderten Alter, während gleichzeitig das biblische Alter (6000 bis 10000 Jahre) immer gut zu den maximal möglichen Altersangaben passt. Die aufgeführten Phänomene stellen daher Indizien dar, die gegen die evolutionäre und stattdessen für die biblische Zeitskala sprechen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Frauen erheben die Stimme für die Verteidigung ungeborener Babys und die Ablehnung abtreibungsbefleckter Impfstoffe

Freitag 30. April 2021 von Administrator


Abtreibung ist das heutige Massaker an den Unschuldigen Kindern von Bethlehem. Wir als Frauen möchten, dass unser Aufschrei auf der ganzen Welt gehört wird. Diese Erklärung kommt aus der Tiefe unserer mütterlichen Herzen, die sich für den Schutz des Lebens und die Bekämpfung der Kultur des Todes einsetzen. Wir bekräftigen daher von ganzem Herzen: “Wir werden uns nicht am Massaker an den Heiligen Unschuldigen Kindern unserer Tage beteiligen und lehnen es daher ab, Impfstoffe welcher Art auch immer zu akzeptieren, die mit Zellen hergestellt wurden, die von abgetriebenen menschlichen Feten stammen.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Lebensrecht, Medizinische Ethik

Die „Ehe für alle“ im Licht der biblischen Ehelehre

Donnerstag 29. April 2021 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

Als der Deutsche Bundestag am 30. Juni 2017 mit deutlicher Mehrheit (393 Jastimmen, 226 Neinstimmen, 4 Enthaltungen) die sog. „Ehe für alle“ einführte, war der Jubel bei den Befürwortern groß. Die drei Parteien SPD, Grüne und Linke hatten geschlossen dafür gestimmt und von CDU/CSU 75 Abgeordnete. Bei Befragungen unter der Bevölkerung im Anschluss an das neue Gesetz äußerten sich viele positiv. Der Tenor bei den Befürwortern war: Jeder solle doch sein Leben so gestalten, wie er es für richtig hält. Wenn Männer Männer lieben und Frauen Frauen, dann sollten sie ihrem gemeinsamen Leben auch einen rechtlichen Rahmen geben können, der keinerlei Unterschied mehr mache zur traditionellen Ehe von Mann und Frau. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik