Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Gesellschaft / Politik' Kategorie

Genderzid: Millionen Mädchen werden wegen „falschen Geschlechts“ abgetrieben

Freitag 11. Juni 2021 von IMABE


IMABE

Indikation „Mädchen“, Therapie „Abtreibung“: In Indien und China führt die selektive Abtreibung von Mädchen zu massiven demographischen und sozioökonomischen Problemen. Laut dem State of the World Population 2020 der UNO fehlten im Jahr 2020 in China 72 Millionen Frauen, in Indien knapp 46 Millionen und weltweit 140 Millionen Frauen aufgrund vorgeburtlicher oder späterer Kindestötung. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Lebensrecht

61. Corona-Informationen vom 7.6.2021

Dienstag 8. Juni 2021 von Hartmut Steeb


Hartmut Steeb

Prognosen bleiben gewagt. Auch jene Prognose, dass es früher oder später zu einer „Corona-Vergangenheitsbewältigung“ kommen werde, wie das Thomas Maul bei Reitschuster beschreibt. Wir werden sehen. Das Lesen kann jedenfalls auch ein wenig Hoffnung verbreiten:
Die Corona-Vergangenheitsbewältigung wird kommen – und viele kalt erwischen – reitschuster.de. Vera Lengsfeld hat auf der Demonstration für Freiheit und Rechtsstaatlichkeit in Schmalkalden erläutert, dass sich die Lage seit einem Jahr nicht wesentlich verändert hat: Rede auf der Demo für Freiheit und Rechtsstaatlichkeit in Schmalkalden – Vera Lengsfeld (vera-lengsfeld.de) Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Medizinische Ethik

Meves aktuell: Verfrühte Sexualaufklärung

Dienstag 1. Juni 2021 von Christa Meves


Christa Meves

Die ideologische Vorstellung, Kinder vom frühen Alter ab in Sex einzuüben, hat in den deutschsprachigen Ländern manche Schulen, ja z. T. sogar manche Kindergärten erfasst. Schulpläne enthalten dann für den Sexualkundeunterricht ideologisierte Akzente. Die liberalistische Vorstellung, dass der Mensch sobald wie möglich zu sexuellen Tätigkeiten angeregt werden müsste, steht im Hintergrund solcher Bemühungen. Die Programme dazu waren besonders in Deutschland längst geschrieben, z. B. von dem Protagonisten Helmut Kentler mit seiner Schrift „Sexualerziehung“ 1970. Und die neuen Vorstellungen wurden vor allem von den 68er-Revoluzzern begierig aufgenommen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik, Sexualethik

Dringender Aufruf zum Gebet und zur demokratischen Einflussnahme

Samstag 29. Mai 2021 von KALEB


KALEB

Der Journalist Stephan Baier beschreibt in der TAGESPOST vom 20.5.21, was die Stunde geschlagen hat: Das EU-Parlament soll am 23.6., oder evtl. schon am 7.6., ein „Menschenrecht auf Abtreibung“ (!) beschließen. Sebastian Meichßner von KALEB-Young-and-Free hat die betreffenden Passagen, mit denen die Menschenrechte im Mutterleib niedergeknüppelt werden, hier aufgelistet: https://youngandfree-kaleb.de/abtreibung-als-menschenrecht-in-der-eu/. Es wäre wichtig, deutsche EU-Abgeordnete anzurufen oder ihnen zu schreiben, dass sie sich gegen diese Beeinflussung wehren. Kontaktdaten hier: Liste aller 705 EU-Abgeordneten: https://www.europarl.europa.eu/meps/de/full-list/all. Liste der 96 deutschen EU-Parlamentarier: https://www.europarl.europa.eu/meps/de/search/advanced?countryCode=DE Baier schreibt: Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Lebensrecht, Medizinische Ethik

Kirche, Corona und Staat: Man muß Gott mehr vertrauen als den Menschen

Donnerstag 27. Mai 2021 von Pfr. Dr. Stefan Felber


Pfr. Dr. Stefan Felber

Sehen Sie hier die Videoaufzeichnung des Vortrages.

1. Die „Oberen“ in der Bibel

„Es ist gut, auf den Herrn vertrauen und nicht sich verlassen auf Fürsten“ (Ps 118,9). „Verlasset euch nicht auf Fürsten; sie sind Menschen, die können ja nicht helfen. Denn des Menschen Geist muß davon, und er muß wieder zu Erde werden; dann sind verloren alle seine Pläne“ (Ps 146,3; vgl. Jes 31,3).

Fürsten sind Menschen. Ihre Pläne sind vergänglich wie von allen Normalsterblichen. Auch Fürsten sind auf Hilfe angewiesen. Sie sind sterblich und werden vor demselben Richter stehen wie alle Menschen. Das mag selbstverständlich klingen. Es war aber die biblische Offenbarung, die uns zu diesem Realismus geholfen hat. Ein realistischer, und d.h. immer auch: ein kritischer Blick auf die Obrigkeiten ist nämlich überhaupt nicht selbstverständlich. Und je mehr die Kenntnis der biblischen Offenbarung verloren geht, desto vertrauensseliger sind viele Menschen gegenüber der Obrigkeit. Je stärker das Christentum in Europa zurückweicht, desto stärker wird der Staat. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Gesellschaft / Politik, Kirche

60. Corona-Informationen vom 17.5.2021

Mittwoch 19. Mai 2021 von Hartmut Steeb


Hartmut Steeb

Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie in die Zukunft gerichtet sind.“ Das ist ja eine alte Wahrheit. Dankenswerter Weise sind viele schlimme Prognosen im Blick auf die Pandemie-Lage nicht eingetroffen. Das gilt u.a. auch für die Inzidenzzahlen. Focus weist erfreulicherweise darauf hin. Und dabei wird auch deutlich, dass es nicht nur an den Grundaussagen für Prognosen liegt sondern auch daran, dass die Datenlage sehr schlecht ist. Das ist für unser Land schon eine katastrophale Meldung und zeigt viel von der praktischen Unfähigkeit (wenn man es so positiv als möglich ausdrücken will – sonst müsste man die Unwilligkeit attestieren!). „Die Datenwüste, die Deutschland vielfach im Blindflug operieren lässt“, hat auch der Medizin-Statistiker Gerd Antes im Gespräch mit FOCUS Online wiederholt kritisiert: „Wir wissen an entscheidenden Stellen praktisch gar nichts.“ Inzidenz von 2000? Warum die Horror-Prognose nicht eintraf und die Zahlen sinken – FOCUS Online. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Great Reset – Hoffnung für die Welt?

Montag 17. Mai 2021 von Pfr. Hans-Otto Graser


Pfr. Hans-Otto Graser

„Covid-19: The Great Reset“ – lautet der Titel eines im Sommer 2020 erschienen Buches von Prof. Klaus Schwab (Gründer u. Vorstandsvors. des Weltwirtschaftsforums) und dem Wirtschaftswissenschaftler Dr. Thierry Malleret. Deutscher Titel: „Covid- 19: Der große Umbruch“. Auslöser zur Abfassung dieses Werkes war, wie schon der Titel andeutet, die weltweite, nahezu alle Bereiche verändernde Corona-Pandemie. Dabei lässt sich nicht leugnen, dass die Autoren die Weltsituation treffend analysieren. Und ihr Fazit? Klimawandel, Luftverschmutzung, Müllhalden, soziale Ungerechtigkeit, Ungleichheit, Epidemien etc. etc. fordern von uns allen ein radikales Umdenken, und das nicht erst seit Corona. Schon lange weisen Wissenschaftler darauf hin, dass unser Planet Erde irgendwann kollabiert, wenn nicht entschiedene Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Um diese Maßnahmen geht es beim „großen Umbruch“. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Was steckt eigentlich hinter dem ›Gender-Sternchen‹?

Freitag 7. Mai 2021 von Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe


Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe

Man könnte belustigt auf das sog. ›Gender-Sternchen‹ reagieren, es als harmlos einschätzen und als ›Mode-Gag‹ oder es leichtfertig als Luxus-Problem oder als Unfug abtun. Entsprechendes gilt für die Unterstriche, die Schrägstriche oder für den Doppelpunkt im Wort (z.B. ›Christ:innen‹). — Man könnte darüber schmunzeln, wenn die Anrede nicht mehr lautet: ›Sehr geehrte Damen und Herren‹, sondern: ›Liebe Menschen‹. — Man könnte amüsiert darüber sein, wenn Nachrichten-Sprecher in Radio und Fernsehen eine ganz kurze Sprechpause mit anschließendem Glottisschlag einlegen, um das ›Gender-Sternchen‹ zu betonen. — Man könnte sich die Augen reiben, wenn nun in jeder Stellenausschreibung hierzulande das Kürzel ›m/w/d‹ (›divers‹) erscheint (wie viele ›Diverse‹ werden überhaupt gezählt? Sind´s dreihundert?). Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Frauen erheben die Stimme für die Verteidigung ungeborener Babys und die Ablehnung abtreibungsbefleckter Impfstoffe

Freitag 30. April 2021 von Administrator


Abtreibung ist das heutige Massaker an den Unschuldigen Kindern von Bethlehem. Wir als Frauen möchten, dass unser Aufschrei auf der ganzen Welt gehört wird. Diese Erklärung kommt aus der Tiefe unserer mütterlichen Herzen, die sich für den Schutz des Lebens und die Bekämpfung der Kultur des Todes einsetzen. Wir bekräftigen daher von ganzem Herzen: “Wir werden uns nicht am Massaker an den Heiligen Unschuldigen Kindern unserer Tage beteiligen und lehnen es daher ab, Impfstoffe welcher Art auch immer zu akzeptieren, die mit Zellen hergestellt wurden, die von abgetriebenen menschlichen Feten stammen.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Lebensrecht, Medizinische Ethik

Die „Ehe für alle“ im Licht der biblischen Ehelehre

Donnerstag 29. April 2021 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

Als der Deutsche Bundestag am 30. Juni 2017 mit deutlicher Mehrheit (393 Jastimmen, 226 Neinstimmen, 4 Enthaltungen) die sog. „Ehe für alle“ einführte, war der Jubel bei den Befürwortern groß. Die drei Parteien SPD, Grüne und Linke hatten geschlossen dafür gestimmt und von CDU/CSU 75 Abgeordnete. Bei Befragungen unter der Bevölkerung im Anschluss an das neue Gesetz äußerten sich viele positiv. Der Tenor bei den Befürwortern war: Jeder solle doch sein Leben so gestalten, wie er es für richtig hält. Wenn Männer Männer lieben und Frauen Frauen, dann sollten sie ihrem gemeinsamen Leben auch einen rechtlichen Rahmen geben können, der keinerlei Unterschied mehr mache zur traditionellen Ehe von Mann und Frau. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik