Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Einstimmig antichristlich

Sonntag 14. November 2010 von Pfr. i.R. Reiner Vogels


Pfr. i.R. Reiner Vogels

Einstimmig antichristlich

┬áAm 10. November 2010 hat die Synode der EKD einstimmig ein neues Pfarrerdienstgesetz beschlossen. Als epochemachend wird dieses Gesetz von manchen Gender-Ideologen bezeichnet. In der Tat: In der Begr├╝ndung zu ┬ž 39 ├╝ber Ehe und Familie wird eine epochemachend neue Definition von Familie aufgestellt. Familie ist danach „jede Form des rechtsverbindlich geordneten Zusammenlebens von mindestens zwei Menschen“. Epochemachend ist diese Definition deshalb, weil sie endg├╝ltig und eindeutig das christliche Verst├Ąndnis von Ehe und Familie, das auf die lebenslange und f├╝r Kinder offene Gemeinschaft eines Mannes mit einer Frau abzielt, zerst├Ârt.

Epochemachend ist das Gesetz auch noch aus einem anderen Grund: Die Kirche erteilt der staatlichen Gesetzgebung die ausschlie├čliche Definitionshoheit dar├╝ber, was als Familie zu verstehen ist. Indem die zitierte Formulierung allein darauf abstellt, dass es sich um „eine rechtsverbindlich geordnete Form“ des Zusammenlebens handelt, verzichtet sie prinzipiell darauf, das, was die staatliche Gesetzgebung als Familie definiert, vom christlichen Verst├Ąndnis aus zu pr├╝fen, ob es mit der christlichen Lehre ├╝bereinstimmt. Die EKD hat sich in ihrem „epochemachenden“ Beschluss damit de facto zur staatsh├Ârigen Kirche erkl├Ąrt, die auf jedes eigenst├Ąndig Christliche verzichtet. Wie soll man einen solchen Beschluss anders beurteilen, als dass er antichristlich ist? Sarrazin hat gesagt: „Deutschland schafft sich ab“. Die EKD-Synode f├╝gt hinzu: „Die Ev. Kirche schafft sich ab.“

Pfr. i.R. Reiner Vogels
www.ekir.de/lutherkonvent

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 14. November 2010 um 18:28 und abgelegt unter Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik, Kirche.