Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

John Maynard

Samstag 27. Oktober 2018 von Leben ist mehr


Leben ist mehr

Kennen Sie die Ballade ┬╗John Maynard┬ź von Theodor Fontane? Darin wird der Steuermann John Maynard geehrt. Er steuerte ein Passagierschiff, auf dem gegen Ende der Fahrt von Detroit nach Buffalo ein Feuer ausbrach, trotz Hitze und Rauch im Steuerraum sicher zum Strand von Buffalo. So rettete er alle Passagiere, bezahlte dies aber mit dem Tod.

Die Ballade beruht auf einer wahren Begebenheit, bei der auf einem brennenden Schiff auf dem Eriesee einige Menschen aufgrund des heldenhaften Verhaltens des Steuermannes gerettet wurden. Diese Begebenheit f├╝hrte zu literarischer Fantasie bis hin nach Deutschland. Auch wenn die Geschichte Theodor Fontanes, der vor 120 Jahren starb, sich nicht genau so ereignet hat, ist sie doch so einpr├Ągsam, dass es in Buffalo noch heute eine ┬╗Theodor-Fontane-Gedenktafel┬ź gibt.

Dass ein Steuermann bis zum letzten Atemzug ein Passagierschiff durch bei├čenden Qualm ans Ziel bringt, dies mit seinem Leben bezahlt und alle Passagiere rettet, bewegt die Menschheit. Man vergisst solch eine solche Ballade so schnell nicht wieder. Sie endet mit: ┬╗Er hat uns gerettet, er tr├Ągt die Kron, er starb f├╝r uns, unsre Liebe sein Lohn.┬ź

Warum nur bewegt das, was Jesus Christus f├╝r uns getan hat, so viel weniger Menschen? Wie vielen hat ein John Maynard die Tr├Ąnen in die Augen getrieben, aber bei der Botschaft von Jesus Christus sind sie kalt geblieben! Der Sohn Gottes hat nicht nur seinen Tod f├╝r andere riskiert, sondern hat in voller Absicht ein Leben in Armut und Verachtung auf dieser Erde gew├Ąhlt, das in Folter und Mord m├╝ndete. Warum? Weil er uns S├╝nder, die Gott abgelehnt hatten, so sehr liebte, dass er, der einzige Unschuldige, unsere Schuld auf sich nahm, um uns zu retten.

Hartmut Ulrich

Quelle: Christliche Verlagsgesellschaft Dillenburg, Leben ist mehr, Andachtsbuch, Andacht vom 19.9.2018

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 27. Oktober 2018 um 10:35 und abgelegt unter Predigten / Andachten.