Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Kindergeld schon von Beginn der Schwangerschaft an?

Montag 11. Februar 2008 von Selbst├Ąndige Evangelisch-Lutherische Kirche


Selbst├Ąndige Evangelisch-Lutherische Kirche

Kindergeld schon von Beginn der Schwangerschaft an?
SELK-Beauftragter schreibt an Bundestagsausschu├č

Berlin, 11.2.2008 – selk – Im Rahmen seines Aufgabenbereiches als Beauftragter der Selbst├Ąndigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) am Sitz der Bundesregierung hat sich Propst em. Gerhard Hoffmann (Petershagen-Eggersdorf bei Berlin) jetzt an die Vorsitzende des Bundestagsausschusses f├╝r Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kerstin Griese (SPD), gewandt. Der Pfarrkonvent im Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg der SELK hatte zuvor in einem Schreiben an Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen angeregt, mit der Berechnung des Kindergeldes am Tag der Empf├Ąngnis zu beginnen und den Betrag der Mutter nach der Geburt eines lebenden Kindes auszuzahlen. Dadurch solle verhindert werden, da├č durch die Geburt eines Kindes Frauen und Familien finanziell zu stark belastet w├╝rden.

Die Antwort aus dem Ministerium hatte den Konvent nicht ├╝berzeugt, sondern vielmehr dazu gef├╝hrt, die Angelegenheit weiterzuverfolgen. „Uns liegen Familien, die ein Kind zur Welt bringen, sehr am Herzen“, hei├čt es in dem Schreiben Hoffmanns, und weiter: „Wir m├Âchten, da├č der Gesetzgeber alles nur Erdenkliche unternimmt, da├č der Mut zum Kind zunimmt und Kinder auch ausgetragen werden. Er braucht das Kindergeld nicht neu zu erfinden, er m├╝├čte das Kindergeldgesetz vermutlich lediglich novellieren. Auch an finanziellen Fragen br├Ąuchte eine Regelung nach unseren Vorstellungen nicht zu scheiten, wenn bei einer Novellierung geregelt w├╝rde, da├č das Kindergeld schlie├člich neun Monate eher ausl├Ąuft.“

——————–

Eine Meldung von selk_news
Redaktion: SELK – Gesamtkirche

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 11. Februar 2008 um 12:06 und abgelegt unter Ehe u. Familie.