Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Was man von Jesus wissen sollte.

Montag 7. Oktober 2013 von Administrator


Herzliche Einladung zur Tagung des Nordelbischen Arbeitskreises f├╝r biblische Orientierung e. V. am Samstag, den 2.11.2013 in Rendsburg

Seit Jahrzehnten tobt ein heftiger Kampf um die ┬áFrage der Glaubw├╝rdigkeit der Evangelien und die Bedeutung von JESUS CHRISTUS. Sind Jungfrauengeburt und die Auferstehung Jesu etwa nur ein Mythos? Wurden die Evangelien verf├Ąlscht? Waren die J├╝nger Jesu einf├Ąltige Fischer┬á oder konnten sie lesen und schreiben? Kann man dem Neuen Testament ├╝berhaupt als historische Quelle trauen? Nicht zuletzt durch die liberale Theologie und die moderne Bibelkritik sind auch viele entschiedene Christen verunsichert. Was kann man ├╝berhaupt noch glauben? Die Tagung m├Âchte fundierte Antworten auf die kritischen Anfragen an die Historizit├Ąt der Evangelien und den Inhalt des christlichen Glaubens geben.

Nicht zuletzt durch die Erforschung der weltber├╝hmten Schriftrollen vom Toten Meer und solch sensationeller Funde, wie dem Gebeinskasten des Hohepriesters Kaiphas oder dem Grab von Herodes d. Gr., erscheinen die Berichte der Evangelien in einem neuen Licht und zeigen, wie historisch glaubw├╝rdig das Neue Testament ├╝berliefert wurde. Erleben Sie eine faszinierende Zeitreise in die antike Welt der Bibel! Vergessen Sie langweilige Museumsbesuche – auf dieser Tagung werden Sie mit modernster Multimediatechnik nach Israel mitgenommen. So wird nicht nur der Tempel zur Zeit Jesu vor Ihren Augen neu erstehen, sondern Sie werden mitgenommen in die Jugendzeit Jesu und erfahren die neuesten Erkenntnisse zum Prozess Jesu.

Das Israel-Museum in Jerusalem zeigt zur Zeit eine einmalige Ausstellung ├╝ber Herodes d.Gr. Wir bringen diese Ausstellung „virtuell“ nach Rendsburg mit extra angefertigten Fotos vom Israel-Museum! Es wird spannend in Rendsburg …

Referenten: Alexander Schick (Sylt) und Gerd-J├╝rgen Maul (Itzehoe)

TAGUNGSORT:
Evangelisch Freikirchliche Gemeinde
Rendsburg (Baptisten)
Ritterstr. 5 in 24768 Rendsburg
(nahe der Imland Klinik)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Nordelbische Arbeitskreis f├╝r Biblische Orientierung e.V. (NEAK) existiert seit 1968 in Schleswig-Holstein und ist ein Zusammenschluss von entschiedenen evangelischen Christen aus der Landeskirche, Gemeinschaft und Freikirchen, f├╝r die die Bibel Ma├čstab des Lebens ist. 1. Vorsitzender ist Alexander Schick (Sylt) und 2. Vorsitzender Rechtsanwalt a.D. Gerd-J├╝rgen Maul (Itzehoe).

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 7. Oktober 2013 um 10:27 und abgelegt unter Allgemein, Gemeinde, Theologie.