Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

In keinem anderen ist das Heil! Predigt über Apg 4,1-22

Sonntag 29. Mai 2016 von Pfr. Ulrich Hauck


Pfr. Ulrich Hauck

Liebe Gemeinde!

In keinem andern ist das Heil! So lautet die Botschaft Gottes, die vor fast 2000 Jahren in Jerusalem verkündet wurde, dann ihren Weg um den ganzen Globus nahm und nun auch heute Morgen wieder in unseren Ohren klingt und in unseren Herzen wirkt. Was war damals geschehen?

Nach der Kreuzigung Jesu und seiner leiblichen Auferstehung von den Toten, begegnete er über einen Zeitraum von 40 Tagen immer wieder seinen verängstigten Jüngern, um sie zu stärken und auf das Kommende vorzubereiten. In diesen Tagen hat Jesus mit ihnen geredet, mit ihnen gegessen und sie konnten ihn berühren. Thomas durfte sogar seine Finger in die Wundmale Jesu hineinlegen. Kurz vor seiner Himmelfahrt spricht Jesus nochmals mit seinen Jüngern und bereitet sie vor auf das Kommen des Heiligen Geistes. Jesus verheißt seinen Jüngern: »ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde«. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Das Diktat: Wie Kommission und Parlament allen EU-Staaten vertragswidrig gesellschaftliche Vorstellungen aufzwingen wollen

Samstag 28. Mai 2016 von Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.


Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.

Mit einem neuen politischen Überwachungsmechanismus will das EU-Parlament zukünftig Mitgliedsstaaten an den Pranger stellen, deren Bevölkerung durch Volksentscheide oder durch Parlamentswahlen sich einer Anpassung an Werte und Normen der EU widersetzt. Es kann sich auch um künftige Werte handeln, die vom EU-Parlament erst bestimmt werden. Damit umgeht das EU-Parlament die in Artikel 7 des EU-Vertrags vorgesehene Prozedur, die zum Entzug der Stimmrechte bei schwerwiegenden Verletzungen von Menschenrechten führen kann, und versucht, sich unmittelbar als Richter über die Mitgliedsstaaten zu erheben. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

CO2 – Die große Volksverdummung

Freitag 27. Mai 2016 von Jörgen Bauer


Jörgen Bauer

„Der Klimakiller CO2 – ein politischer Totschläger” – unter diesem Titel hat der Physiker Dr. Gustav Krüger neuerlich eine Broschüre verfasst, die von den Deutschen Konservativen e.V. herausgegeben wurde und über diese kostenlos bezogen werden kann.(1) Dr. Krüger hat sich schon mehrfach zur CO2-Thematik geäußert, und es ist neuerlich erschütternd zu lesen, dass die Leute tatsächlich jeden Unsinn glauben, wenn er geschraubt und gestelzt, in (pseudo)wissenschaftlicher Gewandung daherkommt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Wirtschaftsethik

Pressemeldung: Open Doors hält trotz kritischem F.A.S. Artikel an Ergebnissen der Erhebung fest

Mittwoch 25. Mai 2016 von Open Doors


Open Doors

[Kelkheim – 23. Mai 2016] Am 9. Mai lud Open Doors gemeinsam mit dem Zentralrat der Orientalischen Christen (ZOCD), der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), der Aktion für verfolgte Christen (AVC), Kirche in Not (Weltweites Hilfswerk Päpstlichen Rechts) sowie Pfarrer Dr. Gottfried Martens von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) Berlin-Steglitz und auch zwei Betroffenen zu einer Pressekonferenz in Berlin ein. Dabei wurden die Ergebnisse einer Erhebung von Open Doors mit dem Titel „Religiös motivierte Übergriffe gegen christliche Flüchtlinge in Deutschland“ vorgestellt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Kirche

Wer sind die geringsten Brüder?

Montag 23. Mai 2016 von Holger Lahayne


Holger Lahayne

Vor einigen Tagen kritisierte die Leitung der Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF) in einem offenen Brief das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei. In „Warum die migrationspolitische Abschottung Europas ein Irrweg ist. Ein Zwischenruf zur aktuellen Flüchtlingspolitik“ heißt es: „Die europäische Identität, Europas ‘Seele’, war bisher mit einer klaren humanitären Haltung und einem Bekenntnis zu den Menschenrechten existenziell verbunden. Das ist durch die Vereinbarung mit der Türkei in Frage gestellt. Europa droht seine humanitäre Identität zu verlieren! Als Christinnen und Christen in evangelischen Freikirchen sind wir der Überzeugung, dass es für Europa unverzichtbar ist, Menschen in ihrer existenziellen Not Schutz zu bieten.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Gesellschaft / Politik, Kirche

Ein Raumfahrtmanager entdeckt den Sinn des Lebens

Freitag 20. Mai 2016 von Dr. Albrecht Kellner


Dr. Albrecht Kellner

Die Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigte mich schon seit meiner Teenagerzeit und dementsprechend verlief mein Leben mehr oder weniger bewusst als explizite Suche nach dem Sinn des Lebens, als „Expedition zum Ursprung“ (s. auch das gleichnamige Buch, erschienen im SCM Brockhaus Verlag). Der erste Schritt war das Studium der Physik. Schon früh musste ich hier allerdings feststellen, dass die Naturwissenschaft – entgegen der landläufigen Meinung – in keiner Weise die Instanz ist, die Antworten auf die Frage des Woher und Wozu hat. Sie erklärt nichts, sondern entdeckt und beschreibt nur Gesetze in der Natur, deren Existenz ihr aber ein vollkommenes Rätsel bleiben. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein, Seelsorge / Lebenshilfe

Gemeinsame Erklärung von Verbänden, Hauptamtlichen und Ältestenkreisen zum Beschluss der Badischen Landessynode zur Trauung gleichgeschlechtlicher Paare

Mittwoch 18. Mai 2016 von Administrator


Am 23.04.2016 hat die Landessynode der Ev. Landeskirche in Baden mit großer Mehrheit die Möglichkeit zu einem Traugottesdienst gleichgeschlechtlicher Paare in eingetragenen Lebenspartnerschaften beschlossen. Zudem erkennt die Synode die „Gleichwertigkeit von verschiedengeschlechtlicher und gleichgeschlechtlicher Liebe, Sexualität und Partnerschaft an, die verantwortlich vor Gott gelebt werden“. Gleichgeschlechtliche Partner, die ihre eingetragene Partnerschaft segnen lassen wollen, verstehen diesen Beschluss der Landessynode als das Ende einer von ihnen schmerzlich empfundenen Diskriminierung. Für andere Mitglieder unserer Kirche bringt der gleiche Beschluss eine große Not, da er nach ihrer Sichtweise eindeutigen biblischen Aussagen entgegensteht. Die theologische Begründung überzeugt sie nicht. Sie empfinden eine innere Zerrissenheit zwischen ihrer Glaubensüberzeugung und dem Weg ihrer Kirche. Manche fragen sich, ob und wie sie in dieser Kirche bleiben können. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Kirche, Sexualethik

Deutsche Stiftung Patientenschutz warnt vor Ausbreitung der aktiven Sterbehilfe

Dienstag 17. Mai 2016 von Christdemokraten für das Leben


Christdemokraten für das Leben

Vor der Amsterdamer Weltkonferenz Euthanasie 2016 warnt die Deutsche Stiftung Patientenschutz vor einer weiteren Zunahme aktiver Sterbehilfe in den Beneluxstaaten. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ am 12.05.16 sagte Vorstand Eugen Brysch: „Offenkundig ist Töten ansteckend.“ In den Niederlanden, wo aktive Sterbehilfe erlaubt ist, seien solche Tötungen seit 2006 um knapp 300 Prozent auf 5277 Fälle im Jahr 2015 nach oben geschnellt. Die Zahlen in Belgien seien noch dramatischer: Hier habe sich die Zahl im selben Zeitraum von 429 auf 2021 verfünffacht. Für Brysch eine dramatische Entwicklung: „Zehnmal mehr Menschen sterben in den Niederlanden durch Euthanasie als dort im Straßenverkehr.“ Während hier jeder einzelne Tote einer zu viel sei, bagatellisierten die Euthanasie-Befürworter die Tötung durch den Arzt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Medizinische Ethik

Das dreifache Handeln des Heiligen Geistes an der Welt (Joh 16,8-11)

Samstag 14. Mai 2016 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

Die große Leidenschaft des Heiligen Geistes ist es, in der Gemeinde Jesus Christus zu verherrlichen. Wenn uns Jesu Name immer wichtiger wird, wenn unsere Liebe zu ihm immer brennender wird und das Wort Gottes immer wichtiger, dann können wir gewiss sein, dass wir den Heiligen Geist haben. So handelt kein anderer Geist. Aber es gibt auch Aktivitäten des Heiligen Geistes an der Welt, und die nimmt Jesus hier in seinen Abschiedsreden in den Blick. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Abtreibung als Grundrecht? Plädoyer für das Recht auf Leben und den Gebrauch des Hirns

Donnerstag 12. Mai 2016 von Dr. Albert Wunsch


Dr. Albert Wunsch

Die Bestrebungen der polnischen Regierung, eine Verschärfung des Abtreibungsverbotes einführen zu wollen, lösen zurzeit heftige Diskussionen – nicht nur in Polen – aus. Und der wortgewaltige US-Präsidentschafts-Bewerber Donald Trump verkündete, dass Frauen in den USA für Abtreibungen bestraft werden sollten. Etwas später meinte sein Wahlkampfteam, die Ärzte sollten bestraft werden, nicht die Frauen, Trump sei falsch verstanden worden. Das Thema Abtreibung ist in und so greift auch Dagmar Rosenfeld in ihrer Kolumne ‚Frauensache’ in der Rheinischen Post (RP) vom 6.4.2016 das Thema auf und formuliert: „Das Selbstbestimmungsrecht über den eigenen Körper war so etwas wie die Mondlandung der Frauenbewegung. Dieses Recht infrage zu stellen, mag für die Rechtspopulisten nur ein kleiner Schritt sein, für eine gleichberechtigte Gesellschaft aber ist es ein großer Rückschritt.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein