Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Autor Archiv

Die Heilige Schrift – Das Wort des Dreieinigen Gottes

Freitag 29. Juni 2007 von Prof. Dr. Reinhard Slenczka


Prof. Dr. Reinhard Slenczka

Die Heilige Schrift – Das Wort des Dreieinigen Gottes
Wie Gott uns begegnet in seinem Wort

Da ich annehme, daß Sie den Text meiner „dogmatischen Stellungnahme zur ‚Bibel in gerechter Sprache’“ vor Augen haben, will ich nicht wiederholen, was man dort besser lesen und bedenken kann. Vielmehr möchte ich auf die Grundprobleme in Theologie und Kirche eingehen, für die diese Bibelausgabe lediglich ein Symptom ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Theologie

Die Anbetung der Weiblichkeit Gottes und das Bilderverbot

Donnerstag 9. November 2006 von Prof. Dr. Reinhard Slenczka


Prof. Dr. Reinhard Slenczka

Die Anbetung der Weiblichkeit Gottes und das Bilderverbot (1) Dogmatische Beurteilung der „Bibel in gerechter Sprache“ (2)

„Das göttliche Wort verbietet von vornherein, Gott mit dem gleichzusetzen, was Menschen in ihrer Erfahrung erkennen. Jeder Versuch der Vernunft, das Wesen Gottes mit dem natürlichen Vorstellungsvermögen zu erfassen, macht aus Gott einen Götzen, jedoch verkündigt ihn nicht“ Gregor von Nyssa (335-394). (3) Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Theologie