Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Abraham Lincoln 1863: Der Präsident fordert zur nationalen Buße auf

Donnerstag 24. November 2022 von Stefan Felber


Abraham Lincoln war Präsident der USA von 1861 bis 1865 (ermordet).
Während des Bürgerkrieges gab er die folgende feierliche Deklaration heraus. Sie ist ein Beispiel für die traditionelle Sicht auf Gottes Walten in der Geschichte und ein Zeugnis für das göttliche Gesetz als Maßstab für Segen und Fluch für eine Nation (nicht nur für den einzelnen). 

Ankündigung eines Nationalen Gebetstages (National Day of Prayer Proclamation )

Da es die Pflicht der Nationen wie auch der einzelnen Menschen ist,

  • ihre Abhängigkeit von der höheren Macht Gottes anzuerkennen, ihre Sünden und Übertretungen in demütiger Trauer zu bekennen, jedoch mit der festen Hoffnung, dass echte Reue zu Barmherzigkeit und Vergebung führen wird,
  • und die erhabene Wahrheit anzuerkennen, die in der Heiligen Schrift verkündet und von der gesamten Geschichte bewiesen wird, dass nur die Nationen gesegnet sind, deren Gott der Herr ist,
  • und da wir wissen, dass nach seinem göttlichen Gesetz Nationen wie Individuen in dieser Welt Strafen und Peinigungen ausgesetzt sind,

sollten wir da nicht mit Recht befürchten, dass das schreckliche Unglück des Bürgerkriegs, das jetzt das Land verwüstet, nur eine Strafe ist, die uns für unsere anmaßenden Sünden auferlegt wird, um eine nationale Reformation für das ganze Volk zu erreichen?

  • Wir haben die erlesensten Gnadengaben des Himmels empfangen. Wir wurden in diesen vielen Jahren in Frieden und Wohlstand bewahrt. Wir haben an Zahl, Reichtum und Macht zugenommen, wie keine andere Nation je gewachsen ist.
  • Aber wir haben Gott vergessen. Wir haben die gnädige Hand vergessen, die uns in Frieden bewahrt und uns vermehrt, bereichert und gestärkt hat, und wir haben uns in der Arglist unseres Herzens eingebildet, dass all diese Segnungen auf unsere eigene überlegene Weisheit und Tugend zurückzuführen sind. Berauscht von unserer Erfolgsgeschichte sind wir zu selbstgenügsam geworden, um die Notwendigkeit der erlösenden und bewahrenden Gnade zu spüren, zu stolz, um zu dem Gott zu beten, der uns geschaffen hat!

Es gebührt uns daher, uns vor der Macht zu demütigen, die wir erzürnt haben; es gebührt uns, die Sünden unserer Nation zu bekennen und um Gnade und Vergebung zu beten.

In Erfüllung dieser Aufforderung und in voller Übereinstimmung mit den Ansichten des Senats erkläre ich durch diese Proklamation Donnerstag, den 30. April 1863, zum Tag der nationalen Demütigung, des Fastens und des Gebets.

Ich fordere hiermit das gesamte Volk auf, sich an diesem Tag von gewöhnlichen weltlichen Beschäftigungen fernzubleiben und sich an ihren jeweiligen Orten der öffentlichen Anbetung und in ihren jeweiligen Häusern zusammenzuschließen, um diesen Tag dem Herrn heilig zu halten und sich der demütigen Erfüllung der religiösen Pflichten zu widmen, die diesem feierlichen Anlass angemessen sind.

Haben wir dies alles aufrichtig und wahrhaftig getan, dann lasst uns im Blick auf die göttliche Lehren demütig hoffen, dass der vereinte Schrei der Nation in der Höhe erhört und mit Segnungen beantwortet wird, und zwar mit nicht weniger als der Vergebung der Sünden unserer Nation und der Wiederherstellung unseres jetzt geteilten und leidenden Landes. So kann der frühere frohe Zustand der Einheit und des Friedens wiederhergestellt werden.

Um dies zu bezeugen, habe ich meine Hand auf dieses Dokument gelegt und das Siegel der Vereinigten Staaten anbringen lassen.
Washington-Stadt, am dreißigsten März im Jahre des Herrn eintausendachthundertdreiundsechzig und im siebenundachtzigsten Jahr der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten.

Abraham Lincoln

By the President: William H. Seward, Secretary of State

Der englische Originaltext findet sich unter http://everythinglincoln.com/articles/fastingprayerproclamation.html.

Übersetzung: Stefan Felber.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 24. November 2022 um 15:49 und abgelegt unter Allgemein.