Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Wahl-O-Mat ignoriert die Eltern

Mittwoch 8. September 2021 von Verband Familienarbeit e.V.


Verband Familienarbeit e.V.

Der kĂŒrzlich von der Bundeszentrale fĂŒr politische Bildung veröffentlichte Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl ignoriert die Rechte und Interessen von Eltern. Bei den 38 Fragen kommen Eltern nur einmal vor (im Zusammenhang mit dem Bafög). Eltern haben so anhand des Wahl-O-Mats keine Möglichkeit, sich ĂŒber die Haltung der Parteien zu ihren spezifischen Belangen zu informieren. Wie lĂ€sst sich das erklĂ€ren? Wird die „strukturelle RĂŒcksichtslosigkeit unserer gesellschaftlichen VerhĂ€ltnisse gegenĂŒber Familien“ (Zitat aus dem 5. Familienbericht) von allen etablierten Parteien mitgetragen, so dass die Macher des Wahl-O-Mats keine entscheidungserheblichen Unterschiede ausmachten? Ist die Missachtung der Belange von Eltern bereits „gesellschaftlicher Konsens“?

Wer wendet sich gegen die Diskriminierung von Eltern mehrerer Kinder und von jungen, noch in Ausbildung befindlichen Eltern beim Elterngeldgesetz? – Fehlanzeige

Wird die Benachteiligung der selbst betreuenden Eltern gegenĂŒber der einseitigen staatlichen Finanzierung der Krippenbetreuung angesprochen? – Fehlanzeige

Wer thematisiert die Enteignung der Eltern durch das Rentenrechts? – Fehlanzeige

Schließlich tragen die Eltern ganz ĂŒberwiegend die Investitionskosten der Kinder, wĂ€hrend die erwachsen gewordenen Kinder kinderlosen Rentnern in der Regel höhere Renten zahlen mĂŒssen als ihre eigenen Eltern erhalten.

Aufgrund Ă€hnlicher frĂŒherer Erfahrungen haben wir zusammen mit dem BĂŒndnis „Rettet die Familie“ den Parteien Fragen ĂŒbersandt, die sich auf die speziellen Belange der Eltern beziehen. Die Antworten hatten wir bereits am 28.7. veröffentlicht. Inzwischen sind auch die verspĂ€teten Stellungnahmen der GrĂŒnen und der Linken eingegangen. Alle Antworten sind einzusehen unter http://www.rettet-die-familie.de/wahlpruefsteine-2021

Pressemeldung vom 06.09.2021

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag Artikel empfehlen Artikel empfehlen

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 8. September 2021 um 14:26 und abgelegt unter Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik.