Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Autor Archiv

Nigeria: Aufstehen und die Stimme erheben

Dienstag 11. Dezember 2018 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Die Nachricht, dass die islamische Terrormiliz Boko Haram 11 Mädchen entführt hat, ging um die Welt. Wochen später die Erleichterung: Die Mädchen wurden wieder freigelassen. Doch eine 15-Jährige befindet sich immer noch in den Händen der Terroristen: Leah, die einzige Christin unter den Entführten. Es war am 19. Februar 2018, als Leah Sharibu mit den anderen Mädchen in einen Bus einsteigen wollte. Er sollte sie zurück zu ihren Eltern bringen. Doch dann forderten die Terroristen Leah auf, den islamischen Glauben anzunehmen. Sie weigerte sich und blieb als einzige in der Gefangenschaft. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Sudan – Behörden lassen Kirchengebäude abreißen

Mittwoch 7. März 2018 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Am 11. Februar haben Behörden ein Kirchengebäude im Norden von Khartum abreißen lassen. Die 64-köpfige Gemeinde der „Evangelical Church Al Haj Yousif“ hat nun kein Gebäude mehr, in dem sie Gottesdienste abhalten können, nachdem Bulldozer ohne Vorwarnung  auf dem Gelände auftauchten. Nach Angaben der Gemeindeleitung tauchten außerdem Polizisten in drei Lastwagen auf – nur wenige Stunden nachdem der Sonntagsgottesdienst geendet hatte. „Sie räumten das Gebäude komplett leer und beschlagnahmten Tische, Stühle und Bibeln, bevor sie es zerstörten“, berichtet der Gemeindeleiter. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland bedroht

Mittwoch 30. März 2016 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Als Elias und Jacob (Namen geändert) von ihrer Rettung erzählen, wirken die Brüder wie unter Strom: Ihre Augen leuchten, die Hände wirbeln herum. Sie sprechen von „einem Wunder“, das ihnen Mitte August auf der Flucht von Syrien nach Deutschland widerfahren ist. Damals kauern sie mit 120 Flüchtlingen in einem kleinen Boot, sie wollen es über das Mittelmeer nach Griechenland schaffen. Sie haben gut die Hälfte des Weges hinter sich, als bei rauer See plötzlich Wasser eindringt, die Schaluppe droht zu kentern. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gesellschaft / Politik

Licht am Ende des Tunnels

Dienstag 1. Dezember 2015 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Eine junge Frau aus Nordkorea berichtet

„Das Erste, woran ich mich erinnern kann, ist Hunger. Ich bin eine von vielen Nordkoreanern, die ihr Land wegen der langen Hungersnot von 1994-1998 verlassen mussten – beispielsweise nach China. Es war eine schwer Zeit, wir hatten weder Geld noch etwas zu essen. Oft sind wir in die Berge gelaufen, um nach Nahrung zu suchen, aber das meiste hatten andere schon „abgeerntet“. Wir fanden Hirse und Rhododendronblüten. Das hat uns überleben lassen. Viele Menschen erlitten Erfrierungen und verloren Gliedmaßen wie Finger, Zehen oder sogar Ohren, weil sie im Schnee nach etwas Essbarem suchten. Auch ich habe keine Fingerabdrücke mehr, weil ich mehrmals Erfrierungen an den Händen hatte. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

„Der IS hat mich zu Jesus gebracht“

Freitag 4. September 2015 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Zur Weihnachtszeit letzten Jahres steckte Pastor Joseph wie immer bis zum Hals in Arbeit. Neben den üblichen Festvorbereitungen verbrachte er dieses Mal außerdem noch viel Zeit mit Christen, die durch den IS-Terror in Not geraten waren. Mitten in diesem Chaos kam ein Mann in sein Büro. Er sagte, es sei dringend – er würde gern ein paar Worte mit ihm wechseln. Also unterbrach Joseph seine Arbeit, um die Geschichte des Besuchers anzuhören – eine Geschichte, die der 38-Jährige zwar schon oft gehört hatte, aber immer wieder gern erzählt bekommt: die eines Muslims, der aufgrund des IS-Terrors zum Glauben an Jesus Christus kommt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Wo in Deutschland Christen verfolgt werden

Donnerstag 31. Juli 2014 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

In deutschen Flüchtlingsheimen werden Christen häufig gemobbt, gequält oder geschlagen. Von Islamisten, die ebenfalls Asyl suchen. Das zeigen gemeinsame Recherchen von report München und der ZEIT.

Da ist zum Beispiel der Fall eines katholischen Kurden aus Syrien, der nach Bayern geflohen ist und irrtümlich dachte, das Leben in der Hölle sei nun zu Ende. Doch es kam anders, denn in seiner süddeutschen Flüchtlingsunterkunft wohnten zahlreiche radikale Islamisten aus Tschetschenien. „Es begann mit den Kindern“, erzählt der Katholik, „die Kinder der Tschetschenen beschimpften unsere Kinder als ‚Kuffar‘, als Ungläubige: Es folgten Prügeleien, Drohungen, Angstzustände. Ein anderer christlicher Kurde aus dieser Unterkunft sagt: „Wir sind nach Deutschland gekommen, um solche Leute nicht mehr sehen zu müssen. Jetzt wohnen wir mit ihnen zusammen.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gesellschaft / Politik

In Mossul leben keine Christen mehr

Mittwoch 18. Juni 2014 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Im Irak verschärft sich die Lage. Tausende Christen und gemäßigte Muslime sind auf der Flucht. Sie suchen Schutz vor der Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und Syrien“ (ISIS).

Etwa 3.000 Kämpfer für den sogenannten „Heiligen Krieg“ hatten Anfang Juni zunächst die Hauptstadt der Provinz Ninive, Mossul, erobert. Anschließend waren sie in weitere Städte vorgerückt. Der Erzbischof von Mossul, Amel Nona: „Diese Woche haben die letzten Christen ihre Häuser verlassen. Ich frage mich, ob sie jemals zurückkehren werden. Gleichzeitig verdichten sich die Hinweise, dass ISIS-Kämpfer massenhaft irakische Soldaten exekutiert haben. Es geht möglicherweise um bis zu 1.700 Menschen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Weltreligionen

„Das Ziel der Deportation ist das Nichts“

Freitag 9. Mai 2014 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Die
 Tragödie 
der 
christlichen
 Armenier
 1915


Es war Ostern 1915. Die Führer des Osmanischen Reiches, eines überlebten Vielvölkerstaates, wollten die Wirren des Ersten Weltkrieges nutzen, um einen länger gehegten Plan in die Tat umzusetzen. An die Stelle eines „islamischen“ Großreiches sollte der völkische Nationalstaat treten. Für die christlichen Einwohner, immerhin ein Fünftel der Bevölkerung, war darin kein Platz vorgesehen. Ihre bloße Anwesenheit störte die Träume vom „ethnisch homogenen Nationalstaat.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Weltreligionen

Größtes Massaker an Christen

Dienstag 5. November 2013 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

“Was in Sadad stattgefunden hat, ist das größte Massaker an Christen, das es in Syrien seit zweieinhalb Jahren gegeben hat”, so der syrisch-orthodoxe Erzbischof Selwanos Boutros Alnemeh zu der tragischen Bilanz der Opfer der Invasion islamistischer Milizen. Sadat wurde nun von der syrischen Armee zurückerobert. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Warum Millionen Moslems zum Christentum konvertieren

Mittwoch 4. September 2013 von Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.


Hilfsaktion Märtyrerkirche e.V.

Moslemische Terrorgruppen operieren vermehrt in Ländern, die noch vor kurzem als ruhig und stabil galten. Der islamistische Flächenbrand weitet sich aus. Der Soziologe Massimo Introvigne glaubt den Grund zu kennen und er sagt auch, dass Millionen Moslems zum Christentum konvertieren. Introvigne, der 2011 OSZE-Repräsentant gegen Verfolgung und Diskriminierung von Christen war, sieht hinter dem islamischen Gewaltphänomen eine gezielte Strategie. „Die Islamisten sind überzeugt, dass die entscheidende Schlacht darum, ob die Welt moslemisch oder christlich sein wird, in Afrika stattfindet.“ Noch entscheidender sei dabei, so Introvigne, „dass der Islam dabei ist, diese Schlacht zu verlieren. Deshalb reagiert er mit Bomben.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Weltreligionen