Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Predigt über Epheser 1,3-14: Die Dreieinigkeit Gottes

Freitag 1. Juni 2018 von Pfr. Ulrich Hauck


Pfr. Ulrich Hauck

„Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus. Denn in ihm hat er uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war, dass wir heilig und untadelig vor ihm sein sollten in der Liebe; er hat uns dazu vorherbestimmt, seine Kinder zu sein durch Jesus Christus nach dem Wohlgefallen seines Willens, zum Lob seiner herrlichen Gnade, mit der er uns begnadet hat in dem Geliebten. In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade, die er uns reichlich hat widerfahren lassen in aller Weisheit und Klugheit. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Stellungnahme: Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft

Freitag 1. Juni 2018 von Verband Familienarbeit e.V.


Verband Familienarbeit e.V.

Am 1. Juni ist “Tag des Kindes”. Es ist zu erwarten, dass wieder ein Mangel an “Betreuungsplätzen” beklagt wird. – Es steht aber zu befürchten, dass das wichtigste Recht eines Kindes, nämlich in seinen ersten Lebensjahren von den eigenen Eltern betreut zu werden, nicht thematisiert wird. Diese Recht wurde von der Politik in letzter Zeit immer weiter eingeschränkt, indem es den Eltern immer schwerer gemacht wurde, die eigenen Kinder zu betreuen. Die Folgen haben vor allem die Kinder zu tragen, was später in erster Linie von den Psychotherapeuten bemerkt wird und behandelt werden muss. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik

Trump-Regierung setzt sich auf internationaler Ebene für den Schutz des ungeborenen Lebens ein

Dienstag 29. Mai 2018 von Dr. Susan Yoshihara


Dr. Susan Yoshihara

Mehr als alle anderen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika setzt sich Präsident Trump auch weiterhin mit seiner Administration für den Schutz des ungeborenen Lebens ein. Seine Verhandlungsführer bei der Weltgesundheitsversammlung, die vom 22.-31. Mai 2018 in Genf zusammentritt, haben die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stark kritisiert, weil sie weltweit Abtreibungen fördere. Die Trump-Administration macht damit deutlich, dass die bisher ergriffenen Maßnahmen wie das Streichen von Finanzmitteln an den Bevölkerungsfond der Vereinten Nationen oder das Ausweiten der Mexico-City-Policy nicht ausreichen, um ungeborenes Leben effektiv zu schützen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein

Mann und Frau

Montag 28. Mai 2018 von Joerg Swoboda


Joerg Swoboda

1. Wer mit wem, ist Gott nicht egal,
legte es fest ein für alle Mal.
Ein Blick nur genügt auf den Körperbau:
Gott schuf den Menschen als Mann und Frau.

2. Frau mit Frau und Mann mit dem Mann,
sind ja ein Paar, das kein Kind zeugen kann.
Der Herr sprach: Seid fruchtbar. Beachtet genau:
Gott schuf den Menschen als Mann und Frau. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie

Wer ist Jesus?

Freitag 25. Mai 2018 von Prof. Dr. Hans Joachim Iwand (1899-1960)


Prof. Dr. Hans Joachim Iwand (1899-1960)

Wer ist Jesus? Einzigartig, unvergleichlich ist er in seiner Person und in seinem Werk. Kein anderer wäre in der Lage, das zu vollbringen, was Jesus am Kreuz für die Menschheit tat: Uns zu versöhnen mit Gott, die Macht der Sünde aufzuheben und den Tod zu besiegen. Der Heilige Geist richtet seinen Fokus auf Christus und sein Werk. Der Mensch wird dabei ausgeblendet. Und so auch die Personen, die in der Passionsgeschichte vorkommen.  Gott versöhnte die Welt mit sich selbst in Jesus Christus. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

„Es ist ein Skandal, dass derzeit fast allen Konvertiten vom Islam zum Christentum das Asyl verweigert wird“

Dienstag 22. Mai 2018 von Martin-Bucer-Seminar


Martin-Bucer-Seminar

Das Amtsgericht Traunstein hat den 30-jährigen afghanischen Flüchtling Hamidullah M. zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, weil er eine vierfache Mutter aus Afghanistan brutal ermordete, da sie vom Islam zum Christentum übergetreten war. Die Tat an der ihm sonst unbekannten Frau geschah vor einem Lidl-Geschäft mit 16 Messerstichen vor den Augen zweier Söhne, 5 und 11 Jahre alt. Das Gericht stellte mit dem Staatsanwalt eine besondere Schwere der Schuld fest und folgte nicht der Argumentation der Verteidigung, dass schuldmindernd zu berücksichtigen sei, dass er von klein auf mit Gewalt, Blut und Tod konfrontiert worden sei (siehe beispielsweise den Spiegel Online-Artikel „Lebenslange Haft für Mord an konvertierter Frau“ vom 09.02.2018) Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gesellschaft / Politik, Weltreligionen

Predigt über 1 Mose 11,1-9: Pfingsten und der Turmbau zu Babel

Montag 21. Mai 2018 von Prädikant Wolfgang Wilke


Prädikant Wolfgang Wilke

Liebe Gemeinde, in 1. Mose 11,1-9 finden wir den Bericht über den Turmbau zu Babel: „Es hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache. Als sie nun von Osten aufbrachen, fanden sie eine Ebene im Lande Schinar und wohnten daselbst. Und sie sprachen untereinander: Wohlauf, lasst uns Ziegel streichen und brennen! – und nahmen Ziegel als Stein und Erdharz als Mörtel und sprachen: Wohlauf, lasst uns eine Stadt und einen Turm bauen, dessen Spitze bis an den Himmel reiche, dass wir uns einen Namen machen; denn wir werden sonst zerstreut über die ganze Erde. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Das Wirken des Heiligen Geistes in der Gemeinde

Freitag 18. Mai 2018 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

1. Der Heilige Geist verherrlicht Christus

In Johannes 16,14 kündigt Jesus an, dass der Heilige Geist ihn verherrlichen wird. Diese Verheißung beginnt sich zu Pfingsten zu erfüllen, indem der Geist den Menschen, die an Jesus Christus gläubig werden, eine neue, geistliche Geburt schenkt, durch die sie Kinder Gottes werden (Joh 1,12), und indem er aus ihnen eine Gemeinde baut, die sich von der Liebe Gottes leiten lässt (Röm 13,8). In der Seelsorge des Heiligen Geistes wird der einzelne Christ umgeformt zum Bild Gottes, so dass er Frucht bringen kann (Joh 15,2; Gal. 5,22f), d.h. Taten der Liebe tun kann. In der Gemeinde wirkt der Heilige Geist so, dass er sie in direkter und übernatürlicher Weise durch einzelne Gemeindeglieder hindurch segnet (1 Kor 12,7). Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche, Theologie

70 Jahre Staat Israel – Gott hält Wort!

Donnerstag 17. Mai 2018 von Johann Hesse


Johann Hesse

„So spricht Gott der Herr: Siehe, ich will eure Gräber auftun und hole euch, mein Volk, aus euren Gräbern heraus und bringe euch ins Land Israel.“ (Hesekiel 37,12)

In den Jahren 1963-1965 unternahm der Archäologe Yigael Yadin Ausgrabungen auf der Felsenfestung Masada. Eines der Fundstücke war das Fragment einer zweitausend Jahre alten Pergamentrolle des Propheten Hesekiel mit den Kapiteln 35-38. Darin enthalten war auch die Prophetie vom Totenfeld, das durch den Odem Gottes wieder lebendig werden sollte und damit auch der obenstehende Vers. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Israel, Predigten / Andachten

Im Gespräch: Pfarrer Dr. David Jaffin

Dienstag 15. Mai 2018 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

David Jaffin, geb. 1937 in New York als Kind jüdischer Eltern. Er studierte an der New York University Geschichtswissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie. Im Jahr 1971 fand er in Jesus den jüdischen Messias. Er heiratete 1961 und zog nach Deutschland, wo er ein Studium der evangelischen Theologie absolvierte. Im Anschluss daran war er als Pfarrer in verschiedenen Gemeinden tätig. Er verfasst außerdem Gedichte und ist Autor zahlreicher Bücher. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Interview, Israel, Kirche