Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Christentum weltweit' Kategorie

Europa: Was den Christen dort geschieht, wird zu uns kommen

Dienstag 16. Mai 2017 von Gatestone Institute


Gatestone Institute

„Ich fürchte, wir nähern uns einer Situation, die dem tragischen Schicksal des Christentums in Nordafrika in den frühen Tagen des Islam ähnelt“, warnte der lutherische Bischof Jobst Schoene vor einigen Jahren. In alten Zeiten gaben uns Algerien und Tunesien, vollständig christlich, große Denker wie Tertullian und Augustinus. Zwei Jahrhunderte später war das Christentum verschwunden, ersetzt durch die arabisch-islamische Zivilisation. Erlebt Europa nun das gleiche Schicksal? Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gesellschaft / Politik

Jordanien: Junge Muslime schützen Kirchen als Zeichen für Zusammenhalt

Dienstag 2. Mai 2017 von Internationale Gesellschaft für Menschenrechte


Internationale Gesellschaft für Menschenrechte

Nach den verheerenden Anschlägen auf Kirchen in Ägypten im Vorfeld der Osterfeiertage ergriffen junge Muslime in Jordanien die Initiative und schützten am Ostersonntag 2017 christliche Kirchen im gesamten Königreich. Sie zeigten damit öffentlich ihre Verbundenheit und Solidarität mit den Christen ihrer Heimat. Außerdem wollten sie ein Zeichen für die Einheit Jordaniens und das friedliche Zusammenleben der Religionen setzen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Doppelanschlag gegen Christen fordert mindestens 44 Menschenleben

Montag 10. April 2017 von Christian Solidarity International


Christian Solidarity International

Die koptische Gemeinschaft in Ägypten wurde am Palmsonntag durch zwei Bombenattentate in Tanta und Alexandria erschüttert. Mindestens 44 Menschen starben. Der koptische Papst Tawadros II entkam dem Anschlag. Die erste Bombe ging in der gut besuchten orthodoxen Kirche St Georg in der Stadt Tanta hoch, rund 60 Kilometer nördlich von Kairo. Mindestens 27 Gläubige wurden dabei getötet, 78 Menschen erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Wie örtliche Medien berichten, ist der Sprengsatz unter einem Stuhl befestigt worden. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Was können wir heute von Martin Luthers Aussagen zum Islam lernen? – Thesen des Lutherischen Konventes im Rheinland

Freitag 31. März 2017 von Lutherischer Konvent im Rheinland


Lutherischer Konvent im Rheinland

1. Martin Luther hat sich in seiner Zeit mit den Grundlagen des Islams befasst und den Koran (in lateinischer Übersetzung) gelesen. Damit unterscheidet er sich von zahlreichen heutigen kirchlichen und gesellschaftlichen Stellungnahmen zum Islam, die die Inhalte der islamischen Religion nur oberflächlich zur Kenntnis nehmen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Kirche, Theologie, Weltreligionen

Tel Esqof – die Christen kehren zurück und feiern das Kreuz!

Dienstag 28. Februar 2017 von CitizenGO


CitizenGO

Ende Januar 2017 sind die ersten 12 christlichen Familien in die Stadt Tel Esqof (eine Kleinstadt, die bevor IS im Herbst 2014 die Bewohner zur Flucht zwang ca. 12.000 christliche Einwohner hatte), knapp 30 km nördlich von Mosul gelegen, zurückgekehrt. Mittlerweile kommen beinahe täglich weitere Rückkehrerfamilien dazu und der von kurdischen Peshmarga und Soldaten der christlichen NPU (Ninive Plain Protection Units) beschützte Ort beginnt wieder zu leben. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Vorbereitet für die kommende Bedrängnis

Donnerstag 23. Februar 2017 von Corrie ten Boom (1892-1983)


Corrie ten Boom (1892-1983)
Angesichts der weltweit zunehmenden Christenverfolgungen, die ein noch nie dagewesenes Ausmaß angenommen haben, hat der folgende Brief von Corrie ten Boom (1892-1983) eine ungeahnte Aktualität bekommen. Corrie ten Boom spricht sich darin zudem sehr deutlich gegen die weitverbreitete sogenannte Vorentrückungslehre von John Nelson Darby aus.

„Die Welt ist todkrank. Sie liegt im Sterben. Der große Arzt hat bereits den Totenschein ausgestellt. Doch es gibt für die Christen noch ein großes Werk zu tun. Sie sollen Ströme von lebendigem Wasser sein, Kanäle der Barmherzigkeit für diejenigen, die noch in der Welt sind. Sie können dies tun, weil sie Überwinder sind. Christen sind Botschafter für Christus. Sie sind Vertreter vom Himmel her für diese sterbende Welt. Durch unsere Präsenz auf dieser Welt werden sich die Verhältnisse verändern. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gemeinde, Kirche

IS erklärt Christen in Ägypten den Krieg – Vertreibungen und vier Morde an koptischen Christen in drei Wochen

Dienstag 21. Februar 2017 von Internationale Gesellschaft für Menschenrechte


Internationale Gesellschaft für Menschenrechte

Der „Islamische Staat“ (IS) hat am Montag ein Drohvideo veröffentlicht, in dem er den Christen in Ägypten den Krieg erklärt. Nach Informationen der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) sind allein in den vergangenen drei Wochen im Nordsinai vier koptische Christen von radikalen Islamisten ermordet und eine unbekannte Zahl vertrieben worden.

Das 20 Minuten lange Video zeigt unter anderem den koptischen Papst, christliche Geschäftsleute und Priester. Der „Islamische Staat“ erklärt, dass ägyptische Christen nicht länger „Schutzbefohlene“ (Dhimmis), sondern „Ungläubige“ (Kufar) seien, da sie sich abfällig über den Islam geäußert hätten. Gott habe befohlen alle „Ungläubigen“ zu töten. Außerdem seien die Christen die stärksten Unterstützer des Regimes von Feldmarschall Abd al-Fattah al-Sisi. Der Terroranschlag an der Kathedrale von Kairo am 11. Dezember 2016 sei „nur ein Anfang“. Damals starben mindestens 25 Menschen, über 40 wurden teils schwer verletzt. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Lage der Christen in der Türkei nach wie vor schwierig, aber evangelische Gemeinden wachsen

Mittwoch 15. Februar 2017 von Martin-Bucer-Seminar


Martin-Bucer-Seminar

Jahresbericht 2016 über Menschenrechtsverletzungen von evangelischen Kirchen der Türkei erschienen

Auch im Jahr 2016 gab es eine ganze Reihe ernst zu nehmender Menschenrechtsverletzungen im Rahmen der einheimischen evangelischen Gemeinden in der Türkei. Der Bericht nennt zusammenfassend: Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Pogrom-Rädelsführer kommen ohne Strafe davon

Donnerstag 2. Februar 2017 von Internationale Gesellschaft für Menschenrechte


Internationale Gesellschaft für Menschenrechte

Islamismus in ägyptischen Behörden und Teilen der Bevölkerung verbreitet – weitere Morde an Kopten

Die ägyptischen Behörden haben das Verfahren gegen drei Männer eingestellt, die maßgeblich für einen Pogrom gegen die christliche Minderheit in der Ortschaft al-Karm in der Provinz al-Minya verantwortlich waren. Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) berichtet, hatten am 20. Mai 2016 rund 300 bewaffnete Männer die Häuser von sieben koptischen Familien angegriffen, sie ausgeraubt und vier der Häuser angezündet. Die 70-jährige Koptin Souad Thabet wurde nackt ausgezogen, durch die Straßen gezerrt und geschlagen. Wie jetzt bekannte wurde, stellte die zuständige Staatsanwaltschaft am vergangenen Samstag trotz zahlreicher Augenzeugen die Verfahren wegen „Mangel an Beweisen“ ein. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit

Gott gesucht, Jesus gefunden

Montag 12. Dezember 2016 von Maamun Kamran


Maamun Kamran

Konvertit Maamun Kamran ist einer von 17 Millionen Migranten in Deutschland. Er wuchs in einer muslimischen Familie im Irak auf. Heute lebt er im fränkischen Weißenburg und ist als Kalligraf für die Evangelische Ausländerseelsorge tätig. Maamun Kamran verbringt eine glückliche Kindheit mit elf Geschwistern in Bagdad. Obwohl sie zu Hause nicht über Gott sprechen, interessiert ihn das Thema. Er fragt sich, ob es einen Gott gibt, und beschäftigt sich deswegen mit dem Koran und seinen unterschiedlichen Auslegungen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Weltreligionen