Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Predigten / Andachten' Kategorie

Der Zweck des evangelischen Lehramtes – Antrittspredigt über 2. Korinther 1,24

Mittwoch 20. Juni 2018 von Gottfried Daniel Krummacher (1774-1837)


Gottfried Daniel Krummacher (1774-1837)

Es lautet ungemein schön, wenn der heilige Apostel Paulus die liebevolle Aufnahme rühmt, die er bei den Galatern fand. Ihr nahmt mich auf, sagt er von denselben (Gal. 4,14), als einen Engel Gottes, ja als Jesum Christum selber, und die Anfechtungen die ich leide nach dem Fleisch, habt ihr nicht verachtet. Freilich, wer wird nicht gestehen, dass ein Mann wie Paulus, einer solchen Ausnahme höchst würdig war. Ein großer Redner, im gewöhnlichen Sinne des Wortes, war er zwar nicht, weswegen auch die feinen Korinther sagten, seine Rede sei verächtlich, fülle ihnen das Ohr nicht genug. Allein wenn auch Paulus die glänzendsten Rednertalente hätte entwickeln und die Rolle der berühmtesten Redner des Altertums hätte erneuern können, so wollte er’s doch aus dem freilich etwas eignen Grundsatze nicht tun, damit das Kreuz Christi nicht zu Schanden werde. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Predigt über 2. Kön. 5,19-27: Pass auf, der Bumerang kommt zurück!

Samstag 16. Juni 2018 von Thomas Karker


Thomas Karker

Ich habe heute mal was mitgebracht. Ah, das tut gut, ja eine Rückenkratzmaschine, das sieht man ja auf den ersten Blick. Ah, das tut gut. Ich kann ja nachher am Ausgang mal jedem den Rücken kratzen. Da gibt es ja eine ganze Menge solcher verschiedenen Bumerangs. Den ältesten haben sie in den Karpaten gefunden, den haben sie aus einem Mammutstoßzahn herausgearbeitet. Der sollte etwa 23.000 Jahre alt sein. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Andacht über Mt 12,31f (Die Sünde gegen den Heiligen Geist)

Samstag 9. Juni 2018 von Jörgen Bauer


Jörgen Bauer

Darum sage ich euch: Alle Sünde und Lästerung wird den Menschen vergeben; aber die Lästerung gegen den Geist wird nicht vergeben. Und wer etwas redet gegen den Menschensohn, dem wird es vergeben; aber wer etwas redet gegen den heiligen Geist, dem wird’s nicht vergeben, weder in dieser noch in jener Welt. (Mt 12,31f)

Es gibt ernsthafte Christen, die sich mit der Frage quälen, ob sie möglicherweise den Heiligen Geist gelästert haben, und da hätte ich schon entsprechende Anfragen. Was die Sünde gegen den Heiligen Geist konkret ist, wird nicht gesagt, sondern erschließt sich allenfalls aus dem Zusammenhang, in dem Jesus diese Aussage machte. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Predigt über Epheser 1,3-14: Die Dreieinigkeit Gottes

Freitag 1. Juni 2018 von Pfr. Ulrich Hauck


Pfr. Ulrich Hauck

„Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus. Denn in ihm hat er uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war, dass wir heilig und untadelig vor ihm sein sollten in der Liebe; er hat uns dazu vorherbestimmt, seine Kinder zu sein durch Jesus Christus nach dem Wohlgefallen seines Willens, zum Lob seiner herrlichen Gnade, mit der er uns begnadet hat in dem Geliebten. In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade, die er uns reichlich hat widerfahren lassen in aller Weisheit und Klugheit. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Wer ist Jesus?

Freitag 25. Mai 2018 von Prof. Dr. Hans Joachim Iwand (1899-1960)


Prof. Dr. Hans Joachim Iwand (1899-1960)

Wer ist Jesus? Einzigartig, unvergleichlich ist er in seiner Person und in seinem Werk. Kein anderer wäre in der Lage, das zu vollbringen, was Jesus am Kreuz für die Menschheit tat: Uns zu versöhnen mit Gott, die Macht der Sünde aufzuheben und den Tod zu besiegen. Der Heilige Geist richtet seinen Fokus auf Christus und sein Werk. Der Mensch wird dabei ausgeblendet. Und so auch die Personen, die in der Passionsgeschichte vorkommen.  Gott versöhnte die Welt mit sich selbst in Jesus Christus. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Predigt über 1 Mose 11,1-9: Pfingsten und der Turmbau zu Babel

Montag 21. Mai 2018 von Prädikant Wolfgang Wilke


Prädikant Wolfgang Wilke

Liebe Gemeinde, in 1. Mose 11,1-9 finden wir den Bericht über den Turmbau zu Babel: „Es hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache. Als sie nun von Osten aufbrachen, fanden sie eine Ebene im Lande Schinar und wohnten daselbst. Und sie sprachen untereinander: Wohlauf, lasst uns Ziegel streichen und brennen! – und nahmen Ziegel als Stein und Erdharz als Mörtel und sprachen: Wohlauf, lasst uns eine Stadt und einen Turm bauen, dessen Spitze bis an den Himmel reiche, dass wir uns einen Namen machen; denn wir werden sonst zerstreut über die ganze Erde. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

70 Jahre Staat Israel – Gott hält Wort!

Donnerstag 17. Mai 2018 von Johann Hesse


Johann Hesse

„So spricht Gott der Herr: Siehe, ich will eure Gräber auftun und hole euch, mein Volk, aus euren Gräbern heraus und bringe euch ins Land Israel.“ (Hesekiel 37,12)

In den Jahren 1963-1965 unternahm der Archäologe Yigael Yadin Ausgrabungen auf der Felsenfestung Masada. Eines der Fundstücke war das Fragment einer zweitausend Jahre alten Pergamentrolle des Propheten Hesekiel mit den Kapiteln 35-38. Darin enthalten war auch die Prophetie vom Totenfeld, das durch den Odem Gottes wieder lebendig werden sollte und damit auch der obenstehende Vers. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Israel, Predigten / Andachten

Das Fest der Himmelfahrt Christi

Mittwoch 9. Mai 2018 von Elias Schrenk (1831-1913)


Elias Schrenk (1831-1913)

Der hinabgefahren ist, das ist derselbe, der aufgefahren ist über alle Himmel, damit er alles erfülle. (Epheser 4, 10)

Unsere herrlichen christlichen Feste sind lebendige Zeugen. Sie stehen da in der Gemeinde Gottes als Pfeiler der Wahrheit (1. Timotheus 3, 15b), die seit Jahrhunderten den Stürmen des Unglaubens getrotzt haben. Jesus Christus, der gekreuzigte, auferstandene und erhöhte Heiland ist es, von dem unsere Feste zeugen. Heute beugt sich seine streitende Gemeinde mit der triumphierenden Gemeinde vor ihm, dem Herrn der Herrlichkeit, der vom Vater mit Preis und Ehre gekrönt ist. Wie viel haben wir ihm zu danken! Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Vergesst die Gastfreundschaft nicht!

Samstag 21. April 2018 von Landesbischof i. R. Heinrich Herrmanns


Landesbischof i. R. Heinrich Herrmanns

„Vergesst die Gastfreundschaft nicht, denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt.“ (Hebräer 13,2)

Der Hebräerbrief, aus dem unser biblisches Wort entnommen ist, bewegt sich noch sehr nahe bei dem alttestamentlichen Opferkult. Es war ein starker, wirkungskräftiger Traditionsstrom, der die Frömmigkeit in Israel prägte. Die vielen Weisungen zu Opfern aller Art, als Sündopfer, Dankopfer, Reinigungsopfer, durch das Opfern von Tieren oder auch durch Speisopfer, waren den Menschen in Israel sehr präsent. Und auch als der römische Feldherr Titus im Jahr 70 n. Christus Jerusalem erobert hatte und den Tempel zerstören ließ, waren doch die vielen Kapitel aus den Büchern Moses in der Thora nachzulesen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten

Falsche Toleranz (Andacht über Mt 4,8 und 9)

Samstag 14. April 2018 von Jörgen Bauer


Jörgen Bauer

Daraufhin führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest. (Mt 4,8 und 9) 

Bestimmt haben einige von Euch ebenfalls den dringenden Gebetsaufruf der AVC (Aktion für verfolgte Christen und Notleidende) von vor etwa zehn Tagen bekommen, wo es um unsere Glaubensgeschwister in Syrien geht, die derzeit wieder besonders schwer durch Angriffe radikaler Moslems zu leiden haben: „Liebe Freunde, wir sind in größter Sorge um das Leben der Christen in Syrien. Am 12.03.2018 erhielt unser Mitarbeiter eine Nachricht aus dem umkämpften Gebiet um Afrin. Die türkische Armee und die mit ihnen verbündeten Islamisten aus verschiedenen Nationen gehen in den bereits von ihnen eingenommenen Dörfern und Städten von Haus zu Haus und fragen, ob die Bewohner Muslime oder Christen seien. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Predigten / Andachten