Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Gemeinde' Kategorie

Pop-Oratorium „CREDO – Das Vermächtnis“

Donnerstag 14. Juni 2018 von Administrator


Das multimediale Werk mit vielen Interpreten schildert die Entwicklung des Christentums in Europa – von den Anfängen bis in die Gegenwart. Es erzählt von Mönchen und Missionaren, die Länder und Landschaften urbar machten, Schrift und Kultur in Klöstern pflegten und den christlichen Glauben verbreiteten. Es zeigt durch wechselvolle Zeiten, was Europa geprägt hat und warum trotz menschlicher Wirrungen, Irrungen und politischen Ambitionen Gottes Liebe, seine Gebote und Gesetze die Grundlage für ein sinnvolles Leben und Wirtschaften in Frieden und Freiheit ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche

Das Neue Testament Jesu Christi und das Erbe der Christen.

Montag 11. Juni 2018 von Siegfried Harden


Siegfried Harden

So schreiben die Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und der Apostel Paulus: „Unser Herr Jesus Christus, in der Nacht, da er verraten ward, nahm er das Brot, dankte und brach’s und gab’s seinen Jüngern und sprach: Nehmet hin und esset: Das ist mein Leib, der für euch gegeben wird; solches tut zu meinem Gedächtnis. Desgleichen nahm er auch den Kelch nach dem Abendmahl, dankte und gab ihnen den und sprach: Nehmet hin und trinket alle daraus: Dieser Kelch ist das Neue Testament in meinem Blut, das für euch vergossen wird zur Vergebung der Sünden; solches tut, so oft ihr’s trinket, zu meinem Gedächtnis.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Seelsorge / Lebenshilfe, Theologie

Das Wirken des Heiligen Geistes in der Gemeinde

Freitag 18. Mai 2018 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

1. Der Heilige Geist verherrlicht Christus

In Johannes 16,14 kündigt Jesus an, dass der Heilige Geist ihn verherrlichen wird. Diese Verheißung beginnt sich zu Pfingsten zu erfüllen, indem der Geist den Menschen, die an Jesus Christus gläubig werden, eine neue, geistliche Geburt schenkt, durch die sie Kinder Gottes werden (Joh 1,12), und indem er aus ihnen eine Gemeinde baut, die sich von der Liebe Gottes leiten lässt (Röm 13,8). In der Seelsorge des Heiligen Geistes wird der einzelne Christ umgeformt zum Bild Gottes, so dass er Frucht bringen kann (Joh 15,2; Gal. 5,22f), d.h. Taten der Liebe tun kann. In der Gemeinde wirkt der Heilige Geist so, dass er sie in direkter und übernatürlicher Weise durch einzelne Gemeindeglieder hindurch segnet (1 Kor 12,7). Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche, Theologie

Im Gespräch: Pfarrer Dr. David Jaffin

Dienstag 15. Mai 2018 von Gemeindehilfsbund


Gemeindehilfsbund

David Jaffin, geb. 1937 in New York als Kind jüdischer Eltern. Er studierte an der New York University Geschichtswissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie. Im Jahr 1971 fand er in Jesus den jüdischen Messias. Er heiratete 1961 und zog nach Deutschland, wo er ein Studium der evangelischen Theologie absolvierte. Im Anschluss daran war er als Pfarrer in verschiedenen Gemeinden tätig. Er verfasst außerdem Gedichte und ist Autor zahlreicher Bücher. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Interview, Israel, Kirche

Gemeinde Jesu hat Zukunft

Freitag 27. April 2018 von Pfr. Ulrich Hauck


Pfr. Ulrich Hauck

Gemeinde Jesu hat Zukunft [1]

Sie bzw. Ihr alle seid hoffentlich davon überzeugt: Als Christen lebt ihr in einer Gemeinde mit Zukunft!

Da mein Herz für die Gemeinde und das Gemeindepfarramt schlägt, betrachte ich dieses Thema in einer praktischen Zugangsweise. Wer also eine dogmatische Darlegung von Gemeinde erwartet, den kann ich mit Freude auf die zahlreiche Literatur zu diesem Thema verweisen.[2] Meinen Vortrag gliedere ich in fünf „Schlaglichter“, die die Lage der Gemeinde Jesu in der volkskirchlichen Situation in Deutschland beleuchten: Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche, Theologie

Kleines ABC der Geistesunterscheidung

Mittwoch 4. April 2018 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

1.) Christsein heißt, Welt und Reich Gottes unterscheiden zu können. Der Heilige Geist bewirkt dieses Unterscheidungsvermögen bei jedem Christen. Sie wissen,

– dass es Frieden und Freude nur durch den Heiligen Geist gibt (Röm 14,17)

– dass sie nur mit Hilfe des Heiligen Geistes glauben können (1 Kor 12,3)

– dass sie die Liebe Gottes nur dem Heiligen Geist verdanken (Röm 5,5)

– dass sie nur durch den Heiligen Geist die lebendige Hoffnung haben (Röm 15,13; 1 Petr 1,3)

– dass sie durch Festhalten an Sünde den Heiligen Geist betrüben (Eph 4,30). Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Theologie

Stolz und Vorurteil? Wie wissenschaftlich ist die Bibelwissenschaft?

Mittwoch 21. März 2018 von Dr. Markus Till


Dr. Markus Till

Was war der größte Fehler Ihres Lebens?“ fragte der Journalist. Der alte Kunstkritiker lachte. „Als ich einmal unser Kind im Kindergarten abholte baten mich die Betreuerinnen, einen Blick auf die gesammelten Kunstwerke des Kindergartens zu werfen. Leider fiel mir nicht auf, dass zwischen den Kinderbildern ein abstraktes Werk eines bekannten Künstlers hing. Das brachte mir noch für lange Zeit ein spöttisches Grinsen ein – und lehrte mich viel darüber, wie leicht man durch Vorurteile etwas Wunderbares übersehen kann.“ Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche, Theologie

Die große Täuschung

Mittwoch 14. März 2018 von Holger Lahayne


Holger Lahayne

Die Menschheit verbrachte die allermeiste Zeit in großem Elend. Bis auf eine recht winzige Elite lebten alle Menschen fast immer am Rande des Existenzminimums, wie wir heute sagen würden. Die ständige lebensbedrohliche Knappheit an den Mitteln der Lebenserhaltung ließ sich am einfachsten durch die Anwendung von Gewalt lösen, zu der die Skrupelloseren auch zu oft griffen: Ausbeutung und Versklavung, Raub und Plünderung, Krieg und Eroberung waren die Folge. In manchen Gegenden entstanden Machtzentren, die wir heute Hochkulturen nennen. Sie waren durch Unterdrückung nach innen und Kriegsbereitschaft nach außen gekennzeichnet. Leben auch in solch einer fortschrittlichen Kultur bedeutete meist, sein Dasein in einem despotischen Regime zu fristen. Zwangsarbeit und Rechtlosigkeit hielten die Masse der Menschen unter der Knute der wenigen Mächtigen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Theologie

Billy Graham – Ein Überblick über die Entwicklung seines evangelistischen Dienstes bis 1999

Donnerstag 22. Februar 2018 von Administrator


Copyright für dieses Dossier: Pfr. Wolfgang Blech, Berlin (zusammengestellt im August 1999 für Billy Graham Evangelistic Association, Deutschland)

 

1.) Kurzinformation zur Person

Dr. mult. h.c. William (Billy) Franklin jr. Graham

Geboren: 7. November 1918 in Charlotte (North Carolina) als erstes  von vier Kindern des Milchfarmers William Franklin Graham und seiner Ehefrau Morrow, geb Coffey

verheiratet mit Ruth McCue Bell (Eheschließung 1943)

Kinder : Virginia (1945), Anne Morrow (1948), Ruth Bell (1950) William Franklin III, (1952), Nelson Edman (1958)

Ausbildung: 1939 Ordination zum geistlichen Dienst durch eine Kirche der Southern Baptist Convention Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gemeinde

Der Weg der Gemeinde Jesu in der Krise der Volkskirche (Fünf Thesen)

Donnerstag 25. Januar 2018 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

1.) Volkskirche ist ein mehrdeutiger Begriff. Er meint erstens eine Kirche, zu der die Mehrheit eines Volkes gehört, und er drückt zweitens das Selbstverständnis einer Kirche aus, die missionarisch und diakonisch für das ganze Volk da sein möchte. Weil beide Auffassungen ineinanderlaufen, verstehen sich sowohl die Röm.-kath. Kirche als auch die EKD noch als Volkskirche, obwohl die Mehrheit des deutschen Volkes keine kirchliche Bindung mehr hat. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Kirche