Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Gesellschaft / Politik' Kategorie

Eindeutige Orientierung: Wie die EU es mit der Familie hält

Freitag 8. Juni 2018 von Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.


Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.

Wie familienfreundlich ist das europapolitische Brüssel? Für diese Frage war der  Monat Mai ein geeigneter Stimmungstest. Am 15. Mai wurde offiziell von der UNO der Internationale der Tag der Familie begangen. Am 17. Mai fand ein „Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie“ statt. Deutlicher konnte der Unterschied nicht sein: die EU-Institutionen haben den Familientag totgeschwiegen, den LGBT-Gender-Tag dagegen mit viel Verve und auf Kosten aller Steuerzahler gefeiert. Innen-Kommissar Timmermans vertrat die EU-Kommission gar beim Brüsseler Christopher-Street-Day. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik

Zu Irlands Nein zum Lebensschutz

Montag 4. Juni 2018 von Christdemokraten für das Leben


Christdemokraten für das Leben

Bei der Volksabstimmung in Irland haben sich 64,1 Prozent der Wähler beteiligt und damit über die Legalisierung der Abtreibung abgestimmt. Dank der geringen Beteiligung gelang der hochmotivierten Abtreibungslobby in Irland mit 66,4 Prozent Stimmen von Unterstützern eine völlige Umkehr in der bisherigen Lebensschutzpolitik: Bislang war im 8. Verfassungszusatz Abtreibung nur im Falle der Lebensgefahr für die Mutter erlaubt, ansonsten generell verboten und wurde mit einer Haftstrafe von bis zu 14 Jahren belegt. Die irische Regierung will bis zum Jahresende nun ein entsprechendes Gesetz vorlegen, in dem die Abtreibung bis zu 12. Woche legal ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik, Lebensrecht

Stellungnahme: Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft

Freitag 1. Juni 2018 von Verband Familienarbeit e.V.


Verband Familienarbeit e.V.

Am 1. Juni ist “Tag des Kindes”. Es ist zu erwarten, dass wieder ein Mangel an “Betreuungsplätzen” beklagt wird. – Es steht aber zu befürchten, dass das wichtigste Recht eines Kindes, nämlich in seinen ersten Lebensjahren von den eigenen Eltern betreut zu werden, nicht thematisiert wird. Diese Recht wurde von der Politik in letzter Zeit immer weiter eingeschränkt, indem es den Eltern immer schwerer gemacht wurde, die eigenen Kinder zu betreuen. Die Folgen haben vor allem die Kinder zu tragen, was später in erster Linie von den Psychotherapeuten bemerkt wird und behandelt werden muss. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik

„Es ist ein Skandal, dass derzeit fast allen Konvertiten vom Islam zum Christentum das Asyl verweigert wird“

Dienstag 22. Mai 2018 von Martin-Bucer-Seminar


Martin-Bucer-Seminar

Das Amtsgericht Traunstein hat den 30-jährigen afghanischen Flüchtling Hamidullah M. zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, weil er eine vierfache Mutter aus Afghanistan brutal ermordete, da sie vom Islam zum Christentum übergetreten war. Die Tat an der ihm sonst unbekannten Frau geschah vor einem Lidl-Geschäft mit 16 Messerstichen vor den Augen zweier Söhne, 5 und 11 Jahre alt. Das Gericht stellte mit dem Staatsanwalt eine besondere Schwere der Schuld fest und folgte nicht der Argumentation der Verteidigung, dass schuldmindernd zu berücksichtigen sei, dass er von klein auf mit Gewalt, Blut und Tod konfrontiert worden sei (siehe beispielsweise den Spiegel Online-Artikel „Lebenslange Haft für Mord an konvertierter Frau“ vom 09.02.2018) Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Christentum weltweit, Gesellschaft / Politik, Weltreligionen

Entgelt der Kleinkindbetreuung in Höhe der Krippenkosten gerechtfertigt

Sonntag 13. Mai 2018 von Verband Familienarbeit e.V.


Verband Familienarbeit e.V.

Jenniffer Ehry-Gissel, Mutter von zwei kleinen Kindern und Vorstandsmitglied im Verband Familienarbeit, zum Muttertag am 13. Mai: „Einmal im Jahr wird sie geehrt. Idealerweise darf die Mutter am sogenannten Muttertag, an ihrem Ehrentag, ausschlafen, Sie bekommt ein üppiges Frühstück ans Bett serviert, und ihre Familie hält Dankesreden und Lobpreisungen ob der täglichen Höchstleistungen, die sie gekonnt vollbringt. Selbstgebasteltes und Selbstgemaltes wird überreicht und sie darf sich wünschen, was an diesem Tag gemeinsam unternommen wird. Das tut der Mama-Seele gut. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik

Diskurse über die demographische Alterung in Deutschland – aus der Perspektive des früheren Lehrstuhlinhabers für Bevölkerungswissenschaft der Universität Bielefeld

Freitag 11. Mai 2018 von Prof. Dr. Herwig Birg


Prof. Dr. Herwig Birg
  1. Vorbemerkung

So gut wie niemand bestreitet heute, dass Deutschlands Bevölkerung altert. Trotzdem gab es in Deutschland in den letzten dreißig Jahren, einschließlich der aktuellen Koalitionsrunden zwischen den großen Parteien, keine ernsthafte Diskussion zu diesem Thema. Dies gilt erstaunlicherweise auch für die universitäre Wissenschaft, erst recht für Politik und Medien. Seit Jahrzehnten sind zwar alle Informationskanäle mit demographischen Themen überfüllt, aber Diskurse im Sinne eines Austauschs von Argumenten über die Ursachen und die Folgen der demographischen Alterung, also ernsthafte Auseinandersetzungen in der Sache, waren insbesondere in der universitären Wissenschaft eher selten. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Demographie, Gesellschaft / Politik

Europäischer Antisemitismus im 21. Jahrhundert – Wie bedroht ist die Sicherheit der Juden in Europa?

Mittwoch 9. Mai 2018 von Administrator


Vor zwei Jahren erhielt meine Familie Besuch von unserem Onkel aus Paris, dessen Vater Jude ist. Er erzählte uns davon, wie gefährdet die Situation der Juden in Frankreich sei. Er berichtete, dass Juden ihre jüdische Identität in Teilen von Paris und anderen großen französischen Städten verbergen müssten, da sie ansonsten sehr schnell Opfer von Gewalt werden würden. Mir persönlich war nicht bewusst gewesen, in was für einer Lage sich die Juden in Europa heute befinden. Ich konnte mir kaum vorstellen, dass derzeit viele tausende Juden aus Europa auswandern. Ich musste feststellen, dass der Judenhass nicht ausschließlich ein Phänomen der Vergangenheit ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Immer weniger Menschen glauben, dass Gott die Welt geschaffen hat – Was könnten die Ursachen sein?

Freitag 4. Mai 2018 von Dr. Ingo Resch


Dr. Ingo Resch

Die jüngsten Meinungsumfragen stimmen nachdenklich: Glaubte noch vor 30 Jahren fast die Hälfte der Bewohner Deutschlands, dass Gott der Schöpfer der Welt ist, so tut dies heute nur noch ein Drittel. Doch wenn nicht Gott diese Welt unmittelbar geschaffen hätte, wenn er nur ein ferner Initiator gewesen wäre, dann wäre dem biblisch begründeten Glauben an den einen Gott, der in die Geschichte der Völker aber auch in die eines einzelnen Menschen eingreift, die Grundlage entzogen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Schöpfung / Evolution

Kein Stimmrecht mehr für Ungarn? Ein Bericht mit Sprengkraft im EU-Parlament

Montag 30. April 2018 von Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.


Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.

Viktor Orban auf der Anklagebank des EU-Parlaments: Nichts Neues eigentlich, seit der ungarische Ministerpräsident im Frühjahr 2010 mit komfortablen Zwei-Drittel-Mehrheiten ausgestattet Ungarn regiert. Der Streit um die nur vage definierten „europäischen Werte“ und die ständige Auseinandersetzung um die Wahrung nationaler Souveränität angesichts der fortschreitenden europäischen Integration war nie beigelegt. Doch jetzt erklimmt die links-grün-liberale Mehrheit des EU-Parlaments eine neue Eskalationsstufe gegenüber Ungarn und Viktor Orban: Das EU-Parlament soll den Europäischen Rat auffordern, Ungarn die Stimmrechte zu entziehen. Der Innen-Ausschuss beriet dazu einen Berichtsentwurf (2017/2131 (INL)) in seiner Sitzung am 12. April in Brüssel. Berichterstatterin ist eine Europa-Abgeordnete von den Grünen, Judith Sargentini. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Sieben-Punkte-Erklärung: Zum Verhältnis von Christen und Muslimen

Donnerstag 26. April 2018 von Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe


Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe

Angesichts der zunehmenden Islamisierungstendenzen in unserem von christlich-jüdischer Glaubenstradition geprägten Land / angesichts der Terrorakte aus islamischen Quellen / angesichts der anhaltenden Flüchtlingskrise / angesichts der nachvollziehbaren Ängste in der Bevölkerung vor weiterer Bedrohung und vor dem Import ungelöster Probleme aus den Herkunftsländern der Flüchtlinge / angesichts der Erodierung unseres Rechtssystems – gilt für uns: Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Kirche, Weltreligionen