Gemeindenetzwerk

Ein Arbeitsbereich des Gemeindehilfsbundes

Archiv für die 'Gesellschaft / Politik' Kategorie

Die öffentliche Verantwortung des Christen (10 Stichpunkte)

Montag 22. Januar 2018 von Dr. Joachim Cochlovius


Dr. Joachim Cochlovius

1.) Die Reformation hat von Anfang an die öffentliche Verantwortung des Christen praktiziert: „An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung“ (Martin Luther 1520), ein nachhaltiger Aufruf u.a. zur Neuordnung des Schul- und Finanzwesens und der öffentlichen Moral.

2.) Aus Unkenntnis politischer Entwicklungen und Zusammenhänge können Christen schnell zu Fehlurteilen und Fehlverhalten kommen. Wir sind Bürger zweier Welten und leben in der politisch-gesellschaftlichen und in der geistlichen Wirklichkeit zugleich. Überall ist Wachsamkeit geboten. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Gesellschaft / Politik

Trump will Abtreibungsgegner stärken. Gewissensfreiheit für Ärzte

Samstag 20. Januar 2018 von Administrator


Die Regierung von US-Präsident Donald Trump will Ärzte und andere Beschäftigte des Gesundheitswesens aktiv unterstützen, die aus religiösen Gründen Abtreibungen und andere medizinische Behandlungen verweigern. Zu diesem Zweck wurde im Gesundheitsministerium eine Abteilung für „Gewissen und Religionsfreiheit“ eingerichtet, wie das Ministerium in Washington mitteilte. Der Präsident habe den Bürgern versprochen, dass er die Gewissens- und Religionsfreiheit „energisch verteidigen“ werde, sagte der amtierende Ressortchef Eric Hargan. Dieses Versprechen werde nun erfüllt. Die neue Abteilung solle dafür sorgen, dass die Religionsfreiheit von Medizinern, Krankenpflegern und anderen Mitarbeitern im Gesundheitswesen bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit „effektiv“ durchgesetzt werde, erklärte das Ministerium. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Lebensrecht

Werbung für Abtreibung ist unvereinbar mit dem christlichen Glauben

Montag 15. Januar 2018 von Konferenz Bekennender Gemeinschaften


SPD, Grüne, Linke und FDP fordern die Abschaffung jenes Paragraphen, der die Vornahme eines Schwangerschaftsabbruches anbietet, ankündigt oder anpreist, weil u.a. „Frauen dadurch drangsaliert werden“. Diese Forderung verkennt die Tatsache, dass ein Schwangerschaftsabbruch grundsätzlich rechtswidrig ist. Schließlich geht es bei allem Verständnis für die betroffene Frau um das Töten eines ungeborenen Kindes. Die Konferenz Bekennender Gemeinschaften betont, dass die Werbung für eine Abtreibung unvereinbar mit dem christlichen Glauben ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Lebensrecht

Für Familien kein Kurswechsel in Sicht. Über die Verschiebung der CDU-Familienpolitik in der Merkel-Ära

Montag 8. Januar 2018 von Birgit Kelle


Birgit Kelle

Im Sommer 2016 hatten sich in Berlin die Größen der deutschen Frauen-Politik versammelt, um sich gegenseitig zu feiern. Das Frauenministerium beging seinen 30. Geburtstag, von Rita Süssmuth bis Renate Schmidt waren fast alle Ehemaligen zum Festakt gekommen, nur Ursula von der Leyen jettete gerade irgendwo in der Welt herum. Angela Merkel war da. Wäre es nicht im Wikipedia-Eintrag gelistet, hätte man vermutlich längst vergessen, dass auch Merkel einst im Kabinett Kohl dreieinhalb Jahre lang das Amt der Frauen- und Jugendministerin bekleidete, als Vorgängerin von „Rüschenbluse“ Claudia Nolte. Die Kanzlerin nutzte bei der Festrede die Gelegenheit, ihr „größtes Nightmare-Erlebnis“, wie sie es formulierte, als junge Frauenministerin zum Besten zu geben. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ehe u. Familie, Gesellschaft / Politik

Verantwortung für Land und Volk

Montag 8. Januar 2018 von "Gott segne unser Land!"


"Gott segne unser Land!"

„Wohin geht die Reise?“ So fragen sich viele. Immer mehr Menschen schauen besorgt in die Zukunft. Sie haben nicht nur ihren Wohlstand im Blick, sondern auch den Zustand der Gesellschaft. TV-Moderator Peter Hahne schrieb in seinem Buch „Schluß mit lustig“: „Die Gesellschaft wird maßlos genannt, weil sie das Maß los ist. Wir haben Werte und Normen, Orientierungsmarken und Maßstäbe verloren. Das Maß wieder finden heißt ja nichts anderes als: zurück zu den Quellen, zu den Wurzeln.“ Nun sind Menschen gefragt, die den Weg wissen und anderen die Quelle zeigen. Christen sind gerufen, die mit anderen und für unser Land und Volk einstehen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Allgemein, Gesellschaft / Politik

Zur Segnungsdiskussion

Sonntag 7. Januar 2018 von Prof. Dr. Rainer Mayer


Prof. Dr. Rainer Mayer

1.) Ausgangsfrage

Weshalb hat die Diskussion um die kirchliche Trauung von hs-Lebenspartnerschaften ein so großes Gewicht und warum beschäftigen sich Synoden und Kirchenleitungen so intensiv damit? Gibt es nicht wichtigere Fragen auf dogmatisch-ethischem Gebiet und in pastoraltheologischer Sicht? Wo, wann und warum ist ein „status confessionis“ gegeben?  Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gemeinde, Gesellschaft / Politik, Sexualethik, Theologie

Brexitheuchelei, Gender und Postenschacher – auch das war 2017

Donnerstag 4. Januar 2018 von Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.


Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.

2017 ist zu Ende, Straßburg und Brüssel haben ein intensives Jahr hinter sich. Zwei Aspekte lohnen eine Nachbetrachtung. Zunächst der Brexit. Am 29. März beantragte das Vereinigte Königreich Großbritannien ganz formell, aus der EU auszutreten. Es ist aber keineswegs sicher, dass es bis zum 31. März 2019 wirklich dazu kommt. Irgendwie könnte das Königreich doch Mitglied bleiben. Dafür gibt es Hinweise. Einerseits ließen die Institutionen der EU in diesem Jahr nichts unversucht, um von Brüssel und Straßburg aus den Austrittsprozess zu torpedieren und die Verhandlungen mit London so schwierig wie nur irgendwie möglich zu gestalten. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Deutschland ist kein atheistisches Land

Mittwoch 20. Dezember 2017 von Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.


Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e. V.

Nur jeder vierte Deutsche (26 Prozent) ist sich sicher, dass es keinen Gott gibt. Nur  16 Prozent der römisch-katholischen Christen, 18 Prozent der evangelisch-landeskirchlichen Christen und 7 Prozent der evangelisch-freikirchlichen Christen zweifeln an der Existenz Gottes. Interessant: Am geringsten ist der Zuspruch für die These „Ich bin sicher, dass es keinen Gott gibt.“ bei Wählern der Union (22 Prozent) und der FDP (25 Prozent), am höchsten ist er bei Wählern der Linken (40 Prozent). Jeweils jeder dritte Wähler von SPD (31 Prozent), AfD (32 Prozent) und der Grünen (35 Prozent) verneint die Existenz Gottes. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik

Gegen die Aufweichung des Abtreibungs“rechts“!

Mittwoch 20. Dezember 2017 von Open Petition


Open Petition

Entgegen aktuell laut gewordenen Appellen, fordern wir hiermit: Der Bundestag darf die aktuellen gesetzlichen Regelungen zum Schwangerschaftsabbruch in Deutschland nicht aufweichen, insbesondere nicht §218 und §219a StGB. Etwaige Änderungen der Gesetzeslage dürfen nur erfolgen, wenn diese zum erhöhten gesetzlichen Schutz ungeborener Kinder beitragen. Solche von uns gewünschten gesetzlichen Veränderungen müssten dann auch einhergehen mit einer zunehmenden staatlichen Unterstützung für Frauen mit Kindern, insbesondere wenn diese alleinerziehend sind. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Lebensrecht

Warum die geplante Streichung des § 219a StGB falsch ist

Donnerstag 7. Dezember 2017 von KALEB


KALEB

Die Parteien Linke, Grüne und SPD, unterstützt von der FDP, treiben nach dem Gießener Urteil gegen Kristina Hänel eine möglichst rasche Streichung des § 219 a durch vorgelegte Gesetzentwürfe voran. Die neuen Mehrheitsverhältnisse, ob mit oder ohne gebildete Regierung, lassen eine parlamentarische Mehrheit auch ohne eine Stimme von Union und AfD erwarten. Bei einer „Gewissens“-Abstimmung sind allerdings auch aus der Union Zustimmungen zu erwarten, aus taktischen Gründen vielleicht auch, um nicht mit der oppositionellen AfD zu stimmen oder um eine neue Große Koalition nicht zu belasten. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Gesellschaft / Politik, Lebensrecht